Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Südheide Von Jazz bis Deutsche Welle – musikalische Zeitgeister belebt
Celler Land Südheide Von Jazz bis Deutsche Welle – musikalische Zeitgeister belebt
14:36 13.06.2010
"Kann denn Liebe Sünde sein?" Revue-Szene mit Katrin Redepenning, Gordon Golletz und Hans Christian Klüver (von links).
"Kann denn Liebe Sünde sein?" Revue-Szene mit Katrin Redepenning, Gordon Golletz und Hans Christian Klüver (von links). Quelle: Rolf-Dieter Diehl
Beckedorf

Zwischen Prosecco und erlesenem Wein, bei Seelachsroulade und Creme Brúlee ließen sich die rund 80 Gäste von den vier Gesangsdarstellern wie in einem nostalgischen Speisewagen durch die hundert Jahre des vergangenen Jahrhunderts chauffieren. An den zahlreichen Haltestellen auf den stimmungsvoll gestalteten musikalischen Etappen gab es ein heiteres Wiederhören mit der „Lustigen Witwe“ und dem „Weißen Rössl“, mit dem „Schönen Sigismund“ und der „Kleinen Kneipe“, mit „Fiesta Mexicana“ und „Griechischem Wein“, und das immer wieder adäquat angepasste Outfit der Akteure machte die Ausflüge in die Vergangenheit auch zum optischen Genuss.

Mit komödiantischer und parodistischer Gestaltungsfreude erwiesen Claudia Geerken, Katrin Redepenning, Gordon Golletz und Hans Christian Klüver den populären Schlagern von einst („Kann denn Liebe Sünde sein?“, „Ich will keine Schokolade“, „Du kannst nicht immer 17 sein“) ihren Respekt, ohne deren – aus heutiger Sicht – teilweise altbackenen und doch so zeitlosen Inhalte zu karikieren oder ins Lächerliche zu ziehen. Und Ulrike Lippe am Piano untermalte mit schwungvollen Fingertänzen auf den Tasten die mitreißende Gute-Laune-Musik des wechselweise solistisch, im Duett oder gemeinsam auftretenden begeisternden Gesangsquartetts.

„Kann denn Liebe Sünde sein?“ – Revue-Szene mit Katrin Redepenning, Gordon Golletz und Hans Christian Klüver (von links).

Von Rolf-Dieter Diehl