Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Südheide Feuerwehr stoppt auslaufende Batteriesäure
Celler Land Südheide

Einsatz in Hermannsburg: Feuerwehr stoppt auslaufende Batteriesäure

20:13 25.08.2021
Von Oliver Gatz
Durch die Feuerwehr wurde die etwa 150 Kilogramm schwere Batterie aufgerichtet und der Austritt gestoppt.
Durch die Feuerwehr wurde die etwa 150 Kilogramm schwere Batterie aufgerichtet und der Austritt gestoppt. Quelle: Daniel Schulz
Anzeige
Hermannsburg

Die Umweltschutzeinheit West, die Feuerwehren Hermannsburg und Unterlüß sowie der Rettungsdienst sind am Mittwoch um 13:39 Uhr zu einem Gefahrguteinsatz auf das Gelände der Firma Kunststofftechnik Deutgen nach Hermannsburg alarmiert worden. Wie Feuerwehrsprecher Daniel Schulz berichtete, kippte aufgrund mangelnder Ladungssicherung eine große Batterie für Flurförderfahrzeuge auf der Ladefläche eines Lastwagens um – die Batteriesäure lief aus.

Feuerwehr stoppt Austritt von Batteriesäure auf Gelände in Hermannsburg

Den Angaben zufolge bemerkte dies der Fahrer nach einiger Zeit und setzte den Notruf ab. "Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde die etwa 150 Kilogramm schwere Batterie aufgerichtet und somit der Austritt gestoppt", so Schulz.

Die Batterie wurde mittels Hubwagen und Gabelstapler in eine säurebeständige Auffangwanne gehoben. Quelle: Daniel Schulz

Dann wurde die Batterie mittels Hubwagen und Gabelstapler in eine säurebeständige Auffangwanne gehoben. Abschließend wurde die ausgelaufene Säure mit viel Wasser verdünnt und somit die Gefahr beseitigt. Gegen 15 Uhr konnten die letzten Kräfte die Einsatzstelle verlassen.

24.08.2021
Christopher Menge 22.08.2021
Ärztemangel auf dem Land - Junge Zahnärzte zieht es nach Unterlüß
20.08.2021