Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wathlingen Wathlinger Foto-Journalist stellt drittes Buch vor
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen Wathlinger Foto-Journalist stellt drittes Buch vor
12:54 13.06.2010
Von Simon Ziegler
Wathlinger Andreas Pröve stellt drittes Buch vor
Wathlinger Andreas Pröve stellt drittes Buch vor Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Wathlingen

„Es ist ein Bericht über meine drei letzten Reisen in das Land“, sagt der 52-jährige Rollstuhlfahrer, der im vergangenen Jahr durch die Organisation des Wathlinger Spendenlaufs zugunsten von Kindern in Südindien Furore gemacht hatte.

In dem 320 Seiten starken Werk hat sich Pröve „mit Land, Leuten und Religion“ beschäftigt. „Ich versuche das Land darzustellen. Zum Beispiel die extremen sozialen Unterschiede. Auch mit Straßenkindern in Mumbai habe ich mich lange beschäftigt. Oft werde ich gefragt, ob die Verhältnisse tatsächlich so sind wie in dem Film „Slumdog Millionaire“. Ich kann sagen, es ist genau so“, sagte Pröve. Allein während seiner letzten von insgesamt 14 Reisen seit 1980 hat er mehr als 2000 Kilometer im Rollstuhl zurückgelegt.

Das Buch wird zunächst in einer Auflage von über 5000 Stück erscheinen. Sein Erstlingswerk „Mein Traum von Indien“ hat sich inzwischen rund 20000 Mal verkauft, so der mehrfach ausgezeichnete Foto-Journalist und Ehrenbürger Wathlingens. Etwas weniger erfolgreich war die „Orientalische Reise“, in der Erfahrungen aus Syrien und Iran literarisch verarbeitet wurden.

Für die Zukunft hat der Familienvater bereits neue Pläne. Seine nächste Reise wird ihn nach Vietnam, Kambodscha, China und Laos führen. Vorher wird er sein neues Indienbuch am 7. Februar in der CD-Kaserne vorstellen, in Form eines multimedialen Vortrages. Karten kosten im Vorverkauf 11,90 Euro.

Erleuchtung gibt’s im nächsten Leben. Mit einem Vorwort von Andreas Altmann. 320 Seiten mit 24 Seiten Farbbildteil. 19,95 Euro. Verlag Piper/Malik München. ISBN 978-3-89029-761-3. Bestellungen auch unter www.proeve.com.