Kommunalwahl 2021

Wer wird Nachfolger von Wolfgang Grube?

Es wird spannend. Wer wird der neue Bürgermeister in der Samtgemeinde Wathlingen? Insgesamt acht Kandidaten treten an. Die CZ stellt sie kurz vor.

  • Von Simon Ziegler
  • 18. Aug. 2021 | 16:25 Uhr
  • 12. Juni 2022
  • Von Simon Ziegler
  • 18. Aug. 2021 | 16:25 Uhr
  • 12. Juni 2022
Anzeige
Wathlingen.

Ein solches Kandidatenfeld hat es in den vergangenen Jahren bei keiner Bürgermeister-Wahl im Landkreis Celle gegeben: Während üblicherweise zwei oder drei, manchmal vier Bewerber antreten, wollen am 12. September gleich acht Kandidaten die Nachfolge des langjährigen und populären Samtgemeindebürgermeisters Wolfgang Grube antreten. Der Sozialdemokrat aus Großmoor stellt nach 23 Jahren sein Amt zur Verfügung.

Stichwahl wahrscheinlich am 26. September

Angesichts der Vielzahl der Bewerber gilt eine Stichwahl am 26. September als ausgemacht. Nachdem die beiden Schwergewichte und Bürgermeister von Wathlingen und Nienhagen, Torsten Harms und Jörg Makel, nicht antreten, gibt es keinen klaren Favoriten für die Wahl. Klar ist aber: Nicht jeder hat gleich große Chancen im Rennen um den Chefposten im Rathaus. Man lehnt sich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man den beiden politisch unerfahrenen Kandidaten Tomas Binnewies und Kemal Ilkme (Bürgerliche Liste) allenfalls Außenseiterchancen einräumt, wenn es um den Einzug in die Stichwahl geht. Gleiches gilt für Kurt Gärtner (BfANW), der zwar schon lange im Adelheidsdorfer Gemeinderat sitzt, aber kaum zum Zuge kommen dürfte, wenn es um die Grube-Nachfolge geht.

So würden die Parteien entscheiden