Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Nienhagen Corona: Schule und Kita in Nienhagen weiter zu
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Corona: Schule und Kita in Nienhagen weiter zu
12:43 04.03.2020
Von Carsten Richter
Wegen drei Corona-Verdachtsfällen bleiben zwei Einrichtungen in Nienhagen auch am Donnerstag geschlossen.  Quelle: Sebastian Gollnow
Anzeige
Nienhagen

Die Schließung der Grundschule und des Kindergartens Villa Regenbogen in Nienhagen besteht weiter: Auch am Donnerstag werden beide kommunalen Einrichtungen in der Gemeinde nicht geöffnet. Der Grund sind Verdachtsfälle auf das neuartige Coronavirus. Am Dienstagabend hatte der Landkreis Celle erklärt, dass Grundschule und Kita am Mittwoch vorsorglich geschlossen bleiben sollen. Zuvor hatte der Landkreis einen Vater und seine zwei Kinder unter Quarantäne gestellt. Die Familie soll nach Angaben des Gesundheitsamtes in Esslingen am Wochenende Kontakt zu einem Mann gehabt haben, der mit dem Covid-19-Virus infiziert ist. Unterdessen ist für Celle ein Corona-Testzentrum im Gespräch.

Makel: "Vernünftige Vorsorgemaßnahmen"

Wie Nienhagens Bürgermeister Jörg Makel der CZ am Mittwochmittag sagte, bleiben Grundschule und Kindergarten auch am Donnerstag geschlossen. "Es handelt sich um vernünftige Vorsorgemaßnahmen", sagte Makel. Ob die Einrichtungen darüber hinaus geschlossen bleiben müssen, soll im Verlauf des Donnerstags geklärt werden, heißt dazu in einer Pressemitteilung des Landkreises. Eines der Kinder zeige derzeit leichte Symptome, es würden im Laufe des Mittwochs Test durchgeführt, heißt es weiter. Die Ergebnisse lägen voraussichtlich am Donnerstag vor. Das raten Ärzte zum Schutz vor dem Virus.

Anzeige

Der Landkreis wird sich im Laufe des Tages dazu äußern, ob die Quarantäne für die Familie aufrecht erhalten wird. Auch ein Mann aus dem Kreis Celle, der zum erweiterten Kontaktumfeld des Corona-Infizierten aus Uetze gehört, steht derzeit unter Quarantäne.

Oliver Gatz 03.03.2020
Oliver Gatz 20.02.2020
Andreas Babel 19.02.2020