Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lachendorf Schüler unterstützen äthiopische Schulen
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Schüler unterstützen äthiopische Schulen
13:46 13.06.2010
Lachendorf

Im abgelaufenen Jahr ackerten die Lachendorfer Schüler so manches Wochenende für das internationale Projekt. Im Februar gab es eine große Cafeteria, die Schulband spielte zum Sommerfest, Waffeln wurden verkauft und ein „Run for Ethiopia“ fand am letzten Schultag vor den Sommerferien statt. Die Shell-AG prämierte das Projekt mit 1500 Euro.

Projektleiterin Jortzik-Paschek flog auf eigene Kosten nach Addis Abeba, traf dort die Rektorin der Schule, Abebech Gobena, und überreichte neben dem Geld rund 100 Briefe, die die Schüler der Hauptschule auf Englisch verfasst haben. Mit viel Freude wurden auch Solartaschenrechner und weitere Materialien entgegen genommen.

Nach kurzem Aufenthalt in der Hauptstadt ging es weiter ins Landesinnere. Über holperige Pisten entlang steiler Berghänge erreichte Jortzik-Paschek Alem Ketema. Der äthiopische Arzt Dr. Ayele, der schon viele Jahre mit der Celler Stiftung Life zusammenarbeitet, vermittelte einen Besuch beim Bürgermeister. Gemeinsam wurde das Patenprojekt besprochen und weiterentwickelt.

Nach ihrer Rückkehr schilderte Jortzik-Paschek ihre Eindrücke dem Kollegium ihrer Schule. Sehr beeindruckend fand sie die fröhlichen und sehr aufgeschlossenen Menschen in Äthiopien, die so stolz auf ihr Land sind, dass man es in jeder Geste erkennen kann.

Am Donnerstag, 1. Oktober, um 19.00 Uhr findet in der Geschwister-Scholl-Schule ein Informationsabend statt, an dem die Pädagogin über ihre Erlebnisse berichten und Fotos zeigen wird. Alle Interessenten sind hierzu eingeladenen. Ihnen wird äthiopischer Kaffee angeboten und vielleicht werden auch ihre Schuhe geputzt.

Von Joachim Gries