Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lachendorf Schaurige Erlebnisse im JUZ-Verließ
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Schaurige Erlebnisse im JUZ-Verließ
13:17 13.06.2010
Am 30.10.09 fand im Jugendzentrum Lachendorf die Halloweenparty für alle Interssierten ab 12 Jahren statt. Um allen Jugendlichen der Samtgemeinde eine Teilnahme zu ermöglichen, bot die Jugendpflege einen Shuttle-Service an, so dass auch Teilnehmer aus dem entlegenener Hohne die Chance wahrnahmen, sich zu gruseln. Nebem den Ekel-Buffett ("schimmeliges" Brot, Hirnsuppe, Zaubertränken,usw) bot das Team diverse Animationen an: Mumienwickeln, Zombifüttern, Geisterlimbo sowie Kickern/Airhockey im Dunkeln sorgten bei den kanpp 30 Teilnehmern für Spass. Daneben trauten sich einige, die "Tanzbeine" nach Standardtänzen zu aktueller Musik zu schwingen. Staunend beobachten die anderen "Zombies" das talentierte Tanzpaar....und liessen sich gleich in die gruseligen Tanzkünste einführen...
Am 30.10.09 fand im Jugendzentrum Lachendorf die Halloweenparty für alle Interssierten ab 12 Jahren statt. Um allen Jugendlichen der Samtgemeinde eine Teilnahme zu ermöglichen, bot die Jugendpflege einen Shuttle-Service an, so dass auch Teilnehmer aus dem entlegenener Hohne die Chance wahrnahmen, sich zu gruseln. Nebem den Ekel-Buffett ("schimmeliges" Brot, Hirnsuppe, Zaubertränken,usw) bot das Team diverse Animationen an: Mumienwickeln, Zombifüttern, Geisterlimbo sowie Kickern/Airhockey im Dunkeln sorgten bei den kanpp 30 Teilnehmern für Spass. Daneben trauten sich einige, die "Tanzbeine" nach Standardtänzen zu aktueller Musik zu schwingen. Staunend beobachten die anderen "Zombies" das talentierte Tanzpaar....und liessen sich gleich in die gruseligen Tanzkünste einführen... Quelle: nicht zugewiesen
Lachendorf

Nebem den Ekel-Buffett (schimmeliges Brot, Hirnsuppe und Zaubertränken) bot das Team diverse Animationen an: Mumienwickeln, Zombifüttern, Geisterlimbo sowie Kickern/Airhockey im Dunkeln sorgten bei den kanpp 30 Teilnehmern für Spass. Daneben trauten sich einige, die Tanzbeine nach Standardtänzen zu aktueller Musik zu schwingen. Staunend beobachten die anderen „Zombies“ das talentierte Tanzpaar....und liessen sich in die gruseligen Tanzkünste einführen. Text: Claudia Röker

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt