Tier ausgewichen

Schwerer Unfall in Jarnsen: Fahrer unverletzt

Ein 21-Jähriger hatte am Sonntagabend in Jarnsen einen Schutzengel.

  • Von Simon Ziegler
  • 02. Jan. 2022 | 23:33 Uhr
  • 12. Juni 2022
  • Von Simon Ziegler
  • 02. Jan. 2022 | 23:33 Uhr
  • 12. Juni 2022
Anzeige
Jarnsen.

Ein junger Mann aus Eldingen hatte am Sonntagabend Glück im Unglück. Der 21-Jährige fuhr mit seinem PKW durch Jarnsen in Richtung Eldingen. Gegen 21.55 Uhr tauchte plötzlich ein Tier auf der Fahrbahn auf, teilte die Polizei mit. Der Fahrer wich reflexartig aus. Sein Wagen kam links von der Straße ab, krachte in einen Gartenzaun, schleuderte herum und kam schwer beschädigt auf der Straße zu stehen. Völlig unverletzt konnte sich der junge Mann aus dem Auto befreien, der angelegte Sicherheitsgurt hatte ihn vor Schlimmerem bewahrt, so die Polizei. Bis zur Bergung des Wagens war die Ortsdurchfahrt voll gesperrt.