Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Beedenbostel Siegerpokal für SG Eldingen
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Siegerpokal für SG Eldingen
15:12 13.06.2010
Die siegreiche Mannschaft der SG Eldingen mit dem 1. Vorsitzende des MTV Beedenbostel, Ulrich Lange (stehend, 1. von links), Sportwart Matthias Bolte (st., 2 v. li.), Fußball-Spartenleiter Rainer Kisser (st., 3 v. li.) und Torschützenkönig Henrik Westermann (kniehend, 1 v. li.)
Die siegreiche Mannschaft der SG Eldingen mit dem 1. Vorsitzende des MTV Beedenbostel, Ulrich Lange (stehend, 1. von links), Sportwart Matthias Bolte (st., 2 v. li.), Fußball-Spartenleiter Rainer Kisser (st., 3 v. li.) und Torschützenkönig Henrik Westermann (kniehend, 1 v. li.) Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Beedenbostel

Das traditionelle Pokalturnier, das zu Ehren des langjährigen Sportwartes Joachim Schulz veranstaltet wird, zog trotz der widrigen Witterungsverhältnisse wieder über 200 Fußballbegeisterte in die Lachendorfer Sporthalle. Das gut besetzte Teilnehmerfeld aus acht Mannschaften, davon vier Kreisligateams, enttäuschte die Fans nicht. Pro Spiel fielen durchschnittlich rund drei Tore, insgesamt 45 während des gesamten Turniers.

Bereits in der Vorrunde war zu erkennen, dass die SG Eldingen und TuS Hohne/ Spechtshorn heiße Anwärter auf den Siegerpokal sind. Ohne Punktverlust und mit 9:0 Toren setzen sich die Eldinger in ihren Gruppenspielen gegen den TuS Eschede (1:0), den Ligakonkurrenten TuS Höfer (2:0) und den FC Lachendorf (6:0) durch. In der zweiten Gruppe spielten die Hohner im ersten Spiel zwar noch 0:0-Unentschieden gegen den Gastgeber SG Lachendorf/ Beedenbostel, konnten sich dann aber in den beiden anderen Gruppenspielen gegen den MTV Ahnsbeck (2:1) und die SV Wohlenrode (3:0) behaupten.

In der Zwischenrunde waren beide Mannschaften ebenfalls nicht zu stoppen. Dort besiegte die Eldinger Mannschaft den MTV Ahnsbeck souverän mit 3:0 und die Hohner behielten gegen den Vorjahressieger TuS Höfer mit 2:1 die Oberhand.

In einem spannenden Endspiel zeigten die beiden Mannschaften ihre technische Klasse und trennten sich nach der regulären Spielzeit 0:0-Unentschieden, so dass das Siebenmeterschießen entscheiden musste. Erst durch die letzten zwei erfolgreich verwandelten Siebenmeter konnte die SG Eldingen dann den Turniersieg für sich verbuchen. Bei der Pokalübergabe unterstrich der erste Vorsitzende des MTV Beedenbostel, Ulrich Lange, die Bedeutung des Turniers, das „sicherlich zu den etabliertesten des gesamten Landkreises gehört und seit mehr als zwei Jahrzehnten die besten Mannschaften aus der Umgebung anlockt“. Mit Henrik Westermann hatte die SG Eldingen auch den Torschützenkönig in ihren Reihen. Der Spieler erzielt 5 der 14 Tore für sein Team und erhielt dafür die Torjägerkanone.

Von Michael Franke

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt