Bürgermeisterwahl

SPD Flotwedel unterstützt Nina Schoeneck

Rückhalt aus der Politik: Die parteilose Kandidatin für die Bürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Flotwedel wird von der SPD unterstützt.

  • Von Carsten Richter
  • 11. Juni 2021 | 18:58 Uhr
  • 12. Juni 2022
  • Von Carsten Richter
  • 11. Juni 2021 | 18:58 Uhr
  • 12. Juni 2022
Anzeige
Wienhausen.

Nina Schoeneck, Kandidatin für die Bürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Flotwedel, bekommt Rückhalt aus der Politik. Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Flotwedel hat sich mit deutlicher Mehrheit für die 46-jährige Einzelbewerberin ausgesprochen. „Nina Schoeneck steht für echte Bürgernähe. Sie ist eine Frau aus unserer Mitte und sehr authentisch. Mit Schwung und Elan wird sie frischen Wind ins Rathaus bringen“, sagte der stellvertretende Vorsitzende Gregor Schroedter der CZ. Schoeneck stelle typische sozialdemokratische Themen in den Vordergrund wie die Förderung der Jugend und mehr Bürgerbeteiligung, so Schroedter.

Wird Nina Schoeneck neue Bürgermeisterin der Samtgemeinde Flotwedel?

Schoeneck freut sich über die Unterstützung. Im Falle ihrer Wahl könnten alte Strukturen aufgebrochen werden, sagte die Parteilose. Nach dem Vorstand wird am Freitag, 18. Juni, die Wahlkonferenz ebenfalls ihr Votum abgeben. Unter Beteiligung der Mitglieder werden dann die Listen für die Wahl aufgestellt. Am 12. September wird über die Nachfolge von Samtgemeindebürgermeister Helfried H. Pohndorf entschieden, der nicht erneut antritt.