Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eicklingen Bastian Lenert sieht Chancen als Landwirt
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen Bastian Lenert sieht Chancen als Landwirt
14:23 13.06.2010
Eicklingen

Neben Fach- und Allgemeinwissen wurde von den angehenden Landwirten beim Wettbewerb eine fünfminütige Präsentation gefordert, mit dem Schlepper musste ein Geschicklichkeitsparcours bewältigt, eine Drillmaschine eingestellt, eine Jungsau geschätzt und ein Getreideschlag bewertet werden. Der 21-Jährige absolviert seine Ausbildung bei der Deinster Outdoor GmbH.

Sein Interesse an der Landwirtschaft sei in seiner Kindheit und Jugend auf dem Hof der Großeltern in Altencelle geweckt worden, sagt Lenert. Dort sei er oft gewesen, heute bewirtschafte ein Onkel den Hof. Nach der Ausbildung, die im Juli endet, will er während der Zivildienstzeit als Betriebshelfer in der Landwirtschaft weitere Erfahrungen sammeln. Betriebshelfer werden eingesetzt, wenn ein Landwirt durch Unfall oder Krankheit ausfällt.

Anschließend will sich Lenert neun Monate in Kanada umsehen und dann sein Studium der Agrarwissenschaften mit den Schwerpunkten Pflanzenbau und Betriebswirtschaft beginnen. „Danach schaue ich mich auf dem Arbeitsmarkt um.“ Er sei da ganz flexibel, sagt der angehende Landwirt, und würde gern in der Pflanzenproduktion arbeiten.

Für die Landwirtschaft der Zukunft sieht Lenert ganz klare Chancen. Zum einen wachse die Weltbevölkerung und müsse ernährt werden, zum anderen seien Landwirte zunehmend in der Energieproduktion gefragt. Und auch bei Faserstoffen spiele der Agrarbereich eine wachsende Rolle.

Seit seiner Kindheit begeistert sich Bastian Lenert aus Eicklingen für die Landwirtschaft. Foto: Müller

Von Joachim Gries