Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Hambühren Schnelles Internet für Hambühren und Ovelgönne
Celler Land Hambühren

Schnelles Internet für Hambühren und Ovelgönne

12:21 28.10.2020
Von Jürgen Poestges
Die Quote ist erreicht: Hambühren und Ovelgönne erhalten ein Glasfasernetz. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Hambühren

Mehr als 40 Prozent der Bürger haben in den vergangenen Wochen einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser unterzeichnet. Damit sei die erforderliche Quote erreicht worden, teilte das Unternehmen jetzt mit.

Erforderliche Quote von 40 Prozent für Glasfaserausbau erreicht

Die Planungsphase der Tiefbauarbeiten ist bereits gestartet. „Zunächst werden wir festlegen, wo der PoP aufgestellt wird und wie der Tiefbau ablaufen soll“, erläutert Christof Milek von Deutsche Glasfaser. Der PoP (Point of Presence) ist die Hauptverteilstation des Netzes und eines der ersten sichtbaren Zeichen des Ausbaus. Anschließend beginnt das Generalunternehmen mit dem Tiefbau und legt die einzelnen Glasfasern bis zu den Häusern. Alle Bürger, die einen Vertrag unterzeichnet haben, werden vorab über die einzelnen Schritte informiert und kontaktiert, um Details zu den Hausanschlüssen zu klären.

Anzeige

Auch SVO kümmerte sich um schnelles Internet in Hambühren

Neben der Deutschen Glasfaser ist auch der heimische Versorger SVO dabei, Kunden in der Celler Westkreis-Gemeinde mit Glasfaser-Internet zu versorgen. Welche Straßen zum SVO-Ausbaugebiet gehören, ist im Internet unter www.svo-net.de/hambuehren einzusehen.

Hambührener waren zunächst zurückhaltend

Lange Zeit war es in Hambühren und Ovelgönne schwierig, Kunden für das neue Glasfasernetz zu gewinnen. Als Grund für die Zurückhaltung vieler Kunden wurde vermutet, dass das gegenwärtige Kupferkabel-Netz in Hambühren recht gut funktioniere, wie es hieß. Der Druck war also für die Bürger nicht so groß, auf das neue Netz mit Lichtgeschwindigkeit zu wechseln. Jetzt wurde die Ausbaumarke doch erreicht. Im Ortsteil Oldau hatte die SVO bereits im vergangenen Jahr die 40-Prozent-Marke überschritten. Der Ausbau dort ist nach Gemeinde-Angaben bereits abgeschlossen. Dennoch wollte auch die Deutsche Glasfaser im Ortsteil Oldau ins Geschäft mit dem schnellen Internet einsteigen.

Anwohner werden informiert

Die Deutsche Glasfaser plant jetzt „Bauinformationsabende“ in Hambühren, bei denen sich die Anwohner über das Ausbauprojekt im Detail informieren können. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben, so das Unternehmen weiter. Außerdem beantwortet eine kostenlose Hotline Fragen zum Ausbauprojekt unter Telefon (0800) 4040088. Informationen sind auch im Internet unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.

Simon Ziegler 14.10.2020
07.10.2020
23.09.2020