Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Hambühren Pläne fürs Oldauer Wehr ganz am Anfang
Celler Land Hambühren

Pläne fürs Oldauer Wehr ganz am Anfang

14:55 18.04.2021
Von Simon Ziegler
Das Wehr in Oldau ist mehr als 100 Jahre alt. 
Das Wehr in Oldau ist mehr als 100 Jahre alt.  Quelle: WSA Verden
Anzeige
Oldau

Das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Weser mit Sitz in Verden hat sich zu seinen Plänen für das Wehr Oldau geäußert. "Das Wehr Oldau wurde 1914 gebaut und ist 'in die Jahre' gekommen", sagte Thomas Abeling vom Fachbereich Wasserstraße. Das WSA Weser ist für die Anlage verantwortlich und berät derzeit darüber, was am Wehr gemacht werden soll. "Dafür werden die Grundlagen und Randbedingungen zusammengetragen", erläuterte Abeling.

Kartierung dauert lange

Das Wasser- und Schifffahrtsamt hatte vor kurzem mitgeteilt, dass zunächst faunistische und floristische Kartierungen stattfinden sollen. Diese seien grundsätzlich umfangreich und würden viel Zeit in Anspruch nehmen, da sie eine ganze Vegetationsperiode abbilden müssen, ergänzte der Projektleiter. Die Kartierungsarbeiten gehörten zu den ersten Grundlagen. Wie es dann weitergeht, sei noch nicht entschieden. "Wenn die Grundlagenermittlung abgeschlossen ist und die Randbedingungen klar sind, werden verschiedene Varianten aufgestellt und ein weiteres Vorgehen abgestimmt. Zusammenfassend kann ich sagen, die Maßnahme steht ganz am Anfang", so Abeling weiter.

Renaturierung wie in Osterloh?

Nach der Ankündigung des Amtes, dass das Oldauer Wehr umgebaut werden soll, gab es in Hambühren Spekulationen, dass es ähnlich wie am Allerwehr in Osterloh um eine Renaturierung des Areals gehen könnte. Offenbar ist das aber längst noch nicht entschieden.

Simon Ziegler 14.04.2021
13.04.2021