Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Hambühren Bestens nach Hannover verdrahtet
Celler Land Hambühren Bestens nach Hannover verdrahtet
12:59 13.06.2010
Von Karin Dröse
Hambühren

Nicht nur CDU-Landtagsmitglied Thomas Adasch hat seine Wurzeln in der Celler Westkreis-Gemeinde, auch „der zweite Mann Niedersachsens“, der neue Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Jörg Bode (FDP) kommt ursprünglich aus Hambühren und hat dort seine ersten politischen Schritte gemacht. Es wird der Gemeinde sicherlich nicht schaden, dass es über so gute Kontakte zu den „Schaltzentralen der Macht“ verfügt.

Auch in der „kleinen Politik“ vor Ort ist in den vergangenen Monaten eine Menge passiert, nicht immer zum Wohlwollen aller Bürger. Die Sanierung der Ostlandstraße hat sogar den Bund der Steuerzahler beschäftigt, die Gemeinde hält gleichwohl an ihren Plänen fest. Auch die Erneuerung des Schulzentrums Versonstraße wird Schüler, Lehrer und Eltern noch länger beschäftigen. Im vorliegenden Heft stellt die CZ jenseits umstrittener Entscheidungen interessante Geschichten aus Hambühren, Oldau und Ovelgönne vor. Die Menschen stehen dabei im Mittelpunkt.