Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Faßberg Statt Swin-Golf eine Heide-Fläche
Celler Land Faßberg Statt Swin-Golf eine Heide-Fläche
13:52 13.06.2010
Fotos vom heutigen Zustand der Springhornschen Wiese
Fotos vom heutigen Zustand der Springhornschen Wiese Quelle: Udo Genth
Müden (Örtze)

Die Kosten für einen Realisierung dieses Freizeitangebotes seien aber zu hoch.

Stattdessen gibt es jetzt eine andere Idee, die derzeit für die Fläche diskutiert wird. „Es wäre eine Möglichkeit, eine typische Heidefläche dort zu schaffen“, sagte Springhorn.

Gedacht ist dabei nicht nur an Heidepflanzen, sondern auch eine Art Moor. Der Besitzer würde die Fläche nach eigenen Worten für eine symbolische Pacht zur Verfügung stellen. „Alleine werden wir diese Anlage aber nicht realisieren“, stellte Springhorn klar.

Volker Tewes, Vorsitzender des Müdener Verkehrsvereins, findet die Idee gut. „Das wäre eine tolle Geschichte.“ Ein Betreibermodell kann sich der Verkehrsverein auch schon vorstellen. Der stellvertretende Vorsitzende Hermann Volkmar hatte zur Sanierung des alten Friedhofes im Ort einen Verein initiiert und so Spendengelder gesammelt. „So etwas wäre auch für diese Fläche denkbar“, sagte Tewes.

Noch gibt es aber einige wichtige Fragen zu klären. Dabei geht es zum Beispiel laut dem designierten Vorsitzenden des Tourismusausschusses Carl Wilhelm Kuhlmann um die rechtliche Situation, denn im Flächennutzungsplan ist dort immer noch ein Waldgebiet ausgewiesen. „Durch den Untergrund muss man auch schauen, welche Pflanzen wohin können“, sagt Kuhlmann. Doch generell hält er die Idee auch für gut und die Fläche soll Thema im kommenden Tourismusausschuss werden.

Statt Swin-Golf jetzt eine Heidefläche?

Neue Idee für dias Areal am Heuweg in Müden / Besitzer würde Gelände zur Verfügung stellen

Wird hier eine Heidelandschaft entstehen? Die Fläche neben dem Wildpark in Müden. Foto: Genth

Von Tore Harmening