Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Faßberg Spiel, Spaß, Spannung und das Thema „Afrika“
Celler Land Faßberg Spiel, Spaß, Spannung und das Thema „Afrika“
13:28 13.06.2010
168 Pfadfinder aus dem Bezirk Heide verleben über Pfingsten in Lüben ein Lager der Extraklasse. Foto: Rüdiger Lange
168 Pfadfinder aus dem Bezirk Heide verleben über Pfingsten in Lüben ein Lager der Extraklasse. Foto: Rüdiger Lange Quelle: nicht zugewiesen
Faßberg

LÜBBEN. Die Stämme kamen aus Tostedt, Ostedt, Soltau, Hankensbüttel, Müden/Oertze und aus Wittingen. Sogar Gäste aus Hannover waren gekommen. Der Stamm „Heinrich der Löwe“ aus Wittingen hatte zu diesem Bezirks-Pfingstlager eingeladen. „Wir sind über die große Resonanz sehr erfreut“, sagte Wittingens Stammesleiter Henrick Nielsen.

Ein riesiges Lager aus Jurten und Kothen am Rande Lübens ließ so manchen Spaziergänger staunen. „Die Bedingungen hier sind einfach klasse. Selbst die Feuerwehr hat uns unterstützt“, waren sich die Bezirksleiter Meike Erhorn (Tostedt), Elgin Hornbostel (Müden) und Lars Burmeister (Hankensbüttel) einig.

Das Thema des Treffens hieß „Afrika“. „Wir haben mit Spielen und verschiedenen Aktivitäten den Kindern klar gemacht, wie schwierig die Situation in Afrika ist“, sagte Lars Burmeister. So gab es ein Fußballturnier mit einem selbst gebastelten Ball. Ob Speerwerfen oder der Wassertransport über ein Hindernisparcours, das Lagerleben war von vielen Überraschungen gespickt.

Großen Spaß bereitete den Pfadfindern weiter ein Geländespiel. Dabei wurden „Diamantensammler“ von „Räubern“ überfallen. Zum Pfingstlager gehörte zudem ein Gottesdienst unter freiem Himmel, den Pastor Dr. Heinrich Springhorn aus Sprakensehl gestaltete. „Bei allen, die uns unterstützt haben, möchten wir uns bedanken“, sagte Wittingens Stammesleiter Henrick Nielsen. Er hob besonders den Ortsrat, die Kirchengemeinde und den Lions-Club Wittingen hervor.

Von cz