Großzügige Spende der Firma Rippin Bau
Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Faßberg Großzügige Spende der Firma Rippin Bau
Celler Land Faßberg Großzügige Spende der Firma Rippin Bau
15:32 13.06.2010
Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Faßberg stellen sich dem Fotografen.
Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Faßberg stellen sich dem Fotografen. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Faßberg

Nach der Begrüßung und Eröffnung der Versammlung gab der Jugendwart einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Die Jugendfeuerwehr hatte erfolgreich an einigen Leistungsmärschen teilgenommen.

Ein Höhepunkt bildete die Ferienfreizeit im Südseecamp in Wietzendorf, wo sie es sich einige Tage gut gehen ließen. Dann nahmen sie noch an der Jugendflamme Stufe 2 in Müden teil und machten eine gemeinsame Veranstaltung mit der Jugendfeuerwehr Müden (Örtze).

Es folgten Grußworte der Gäste. Der Ortsbrandmeister Thomas Bahnsen sprach der Jugendfeuerwehr mit ihrem Jugendwart und den Betreuern seinen Lob und Dank aus. Auch der Gemeindebrandmeister Klaus Beyer sprach ein paar Grußworte. Besonders freute er sich an dem Abend darüber, dass er der Jugendfeuerwehr Faßberg eine Spende in Höhe von 500 Euro der Firma Rippin Bau überreichen konnte. Die Freude war natürlich auch bei den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, dem Jugendwart und den Betreuern riesengroß.

Als nächstes standen noch die Wahlen des Jugendsprechers und des Stellvertreters auf dem Programm. Fabian Beyer wurde zum Jugendsprecher und Florian Melnikow zum stellvertretenden Jugendsprecher gewählt.

Unter dem Punkt Verschiedenes kam es zu diversen Ehrungen: es wurde die Jugendflamme Stufe 1 an Fabian Beyer, Florian Melnikow, Collin Bunke, Melvin Bunke, Lars Böhm, Christin Hellmann, Max Bröhl, Jan-Ole Behrent und Dawid Romanow überreicht; sowie an Celina Hellmann, Janine Freyburger, Michelle Precht, Marcus Dittmann und Philip Friske die Ordensspange der Jugendflamme Stufe 2 verliehen.

Von Carola Gehle

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt