Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eschede Wurst nach alten Familienrezepten
Celler Land Eschede Wurst nach alten Familienrezepten
13:21 13.06.2010
Von Bernd Kohlmeier
Die Habighorster Fleischerei Knoop feier 50-jähriges Bestehen. Sigrid und Fleischermeister Jürgen Knoop führen den Betrieb.
Die Habighorster Fleischerei Knoop feier 50-jähriges Bestehen. Sigrid und Fleischermeister Jürgen Knoop führen den Betrieb. Quelle: nicht zugewiesen
Habighorst

1990 übernahm Sohn Jürgen mit seiner Ehefrau Sigrid die Geschäfte der Schlachterei. Als gelernter Fleischmeister übt er seinen Beruf bereits in der dritten Familiengeneration aus.

„Qualität, die schmeckt, kommt aus dem Hause Knoop. Wir fertigen und verfeinern die Wurstwaren nach überlieferten Familienrezepten“, sagt der Fleischermeister. Jeden Montag ist in der Fleischerei Hausschlachtetag. Seine Kunden freuen sich dann auf frische Hausmacher Mett-, Leber-, und Rotwurst. „Von unseren Hausspezialitäten stehen bei unseren Stammkunden unsere Krakauer Bratwürste und Wilddosenspezialiäten ganz oben auf der Einkaufsliste“, sagt 47-Jährige.

Bei der Fleischbeschaffung legt der Fleischermeister großen Wert auf Qualität und Herkunft. „Unser Fleisch kommt aus unserer Umgebung. Ich kenne die Bauern und weiß, dass die Tiere ausgewogen ernährt und artgerecht gehalten wurden“, erklärt Jürgen Knoop.

Zu dem Angebot der Schlachterei gehören Rind- und Schweinefleisch, Geflügel und Wild. Kalb- und Lammfleisch wird auf Bestellung geliefert. Über 40 verschiedene Wurstwaren finden Kunden in der Bedientheke.

Die Fleischerei bietet auch einen Party-Service an. „Unser Service bietet alles, was verwöhnte Gaumen erwarten“, sagt Sigrid Knoop, die hauptsächlich für den Partyservice verantwortlich ist. „Um die genauen Vorstellungen unserer Kunden zu erfüllen, sollte die Bestellung eine Woche vorher aufgegeben werden. Wir liefern die Platten aus und können auf Wunsch auch die Organisation und Durchführung eines Anlasses vornehmen. Bei der Zusammenstellung der Platten beraten wir und gehen auf alle Kundenwünsche ein“, sagt die Fachfrau. Auf Wunsch können zwei Festzelte und -garnituren, Besteck, Gläser und Geschirr gemietet werden. Für besondere Anlässe steht auch ein Imbisswagen zur Verfügung.

Mit einem nostalgischen Hoffest feiert am Sonnabend, 27. Juni, ab 17 Uhr, die Habighorster Fleischerei Knoop ihr 50. Geschäftsjubiläum. Für das Hoffest gibt es Essenkarten bis zum Dienstag, 23. Juni im Vorverkauf. Es wird Mutzenbraten mit Sauerkraut und warmen Pellkartoffelsalat sowie Würstchen vom Grill geben. Erwachsene bezahlen 8,50 Euro, Kinder bis 12 Jahre 5,50 Euro.

Für Unterhaltung mit Musik der letzten fünf Jahrzehnte sorgt am Plattenteller Andreas Pape. „Schon während der Einkaufszeit laden wir alle Kunden in unseren Pavillon vor dem Geschäft ein, um mit ihnen anzustossen“, sagt Jürgen Knoop. Die Geschäftszeiten sind werktags von 7.30 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr; Sonnabend 7 bis 12.30 Uhr. Montags und mittwochs bleibt das Geschäft geschlossen.