Neonazis in Eschede

Hof Nahtz offenbar Kaderschmiede fr Kampfsport

Die NPD mchte auf dem Hof Nahtz in Eschede offenbar ein Kampfsportturnier veranstalten. Das sind die Hintergrnde und Einschtzung eines Experten.

  • Von Carsten Richter
  • 24. März 2021 | 11:58 Uhr
  • 10. Juni 2022
  • Von Carsten Richter
  • 24. März 2021 | 11:58 Uhr
  • 10. Juni 2022
Anzeige
Eschede.

Es mehren sich die Anzeichen, dass die Neonazis auf dem NPD-Hof am Rande von Eschede ihr Netzwerk erweitern und das erworbene Gelnde am Finkenberg abschotten wollen. Zugleich kndigte das demokratische Bndnis gegen Rechtsextremismus an, die Entwicklung nicht tatenlos hinzunehmen. So soll in diesem Jahr Widerstand geleistet werden. "Der nachgewiesenen Zuzug von Neonazis wie auch das angekndigte Kampfsportturnier auf dem NPD-Hof werden wir nicht ignorieren", teilte Bndnis-Sprecher Marlon Gollnisch im Vorfeld einer Mahnwache am vergangenen Sonntag mit, an der rund 30 Escheder teilnahmen.

Sebastian Weigler von der NPD ber seine Plne in Eschede

Hintergrund sind Andeutungen von Sebastian Weigler, dem Vorsitzenden der NPD-Nachwuchsorganisation Junge Nationalisten (JN), am Rande der Veranstaltung in der Escheder Ortsmitte kurz vor Weihnachten. Nach Angaben von Gollnisch hat Weigler ihm dabei von einem "Kampfsportturnier" berichtet, das er sich in diesem Jahr "mit 40 bis 50 Leuten" auf dem ehemaligen Hof Nahtz "vorstellen knne".

Vorbereitung in Eschede auf "Kampf der Nibelungen"?

Was die NPD genau vorhat, ist unklar. Der "Kampf der Nibelungen", die in der rechtsextremen Szene grte Kampfsportveranstaltung in Deutschland und Europa, sei im Zusammenhang mit Eschede nie erwhnt worden, sagt Gollnisch der CZ. Das Kampfsport-Ereignis zog zuletzt 2018 in Sachsen rund 850 Besucher aus mehreren Lndern an.

Das sagt der Experte Ruben Obenhaus zur rechtsextremen NPD

Auch wenn nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie an Ereignisse in dieser Grenordnung in Eschede nicht zu denken ist, so halten Experten es dennoch fr mglich, dass auch im Kreis Celle solche Veranstaltungen in kleinerer Form stattfinden knnen. "Kampfsport hat in der Szene eine ganz neue Bedeutung bekommen", sagt Ruben Obenhaus, Projektleiter der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Niedersachsen. Was frher die Rechtsrock-Konzerte waren, seien heute Boxveranstaltungen. Die Neonazis wappneten sich dabei fr Straenkmpfe. Dass in Eschede zumindest entsprechende Vorbereitungen getroffen werden knnten, hlt Obenhaus auf CZ-Anfrage fr eine "reale Befrchtung".

Aktivitten von Neonazis auf Hof Nahtz in Eschede

Gollnisch hat derweil beobachtet, dass Neonazis hufiger den Hof am Finkenberg verlieen, um unliebsame Besucher frhzeitig zur Umkehr zu bewegen. "Mglicherweise haben sie Wildkameras auf dem Hof aufgehngt", vermutet Gollnisch. Ebenfalls seien zwei Enkelshne von NPD-Mitglied Joachim Nahtz nach Eschede gezogen.

Das planen die Gegner der Neonazis

Das Bndnis will in diesem Jahr mehrere Sternmrsche als Zeichen des Widerstands veranstalten. Das Netzwerk Sdheide gegen Rechtsextremismus will ebenfalls an seinen Protestzgen zum NPD-Hof festhalten.