Wahl im Ortsrat

Dornbusch bleibt Ortsbrgermeister in Habighorst

Der alte Ortsbrgermeister ist auch der neue: Marc Dornbusch bleibt in Habighorst im Amt. Das sind seine Ziele fr die nchsten Jahre.

  • Von Carsten Richter
  • 27. Nov. 2021 | 06:00 Uhr
  • 10. Juni 2022
  • Von Carsten Richter
  • 27. Nov. 2021 | 06:00 Uhr
  • 10. Juni 2022
Anzeige
Habighorst.

Klare Sache: Einstimmig hat der Ortsrat Habighorst Marc Dornbusch als Ortsbrgermeister wiedergewhlt. Der 48-Jhrige, der gleich mehrfach vorgeschlagen wurde, tritt seine zweite, aber erste vollstndige Amtszeit an. 2019 war Dornbusch erstmals vom Ortsrat gewhlt worden, nachdem sein Vorgnger Thomas Munder weggezogen war. Zum stellvertretenden Ortsbrgermeister wurde auch diesmal Thomas Bttcher gewhlt.

Sieben Habighorster bilden Whlergemeinschaft

Die sieben Abgeordneten in dem Gremium haben sich erneut zu einer Whlergemeinschaft zusammengeschlossen. Dornbusch freut sich ber das deutliche Ergebnis, das den Whlerwillen widerspiegelt. Bei der Kommunalwahl hatte Dornbusch mit Abstand die meisten Stimmen bekommen.

Marc Dornbusch bleibt Ortsbrgermeister

Vorrangiges Ziel im kommenden Jahr ist die Umgestaltung der Kreuzung und des Denkmals in der Ortsmitte sowie des Friedhof-Auenbereichs. Vom Amt fr regionale Landesentwicklung, das ber Frderprojekte entscheidet, habe es bereits positive Signale gegeben, so Dornbusch. Der endgltige Bescheid stehe aber noch aus. Der Ortsrat werde sich nun Gedanken machen, wie der Bereich konkret aussehen solle. Dazu sollen auch die Brger einbezogen werden. Einem ersten Entwurf hatte sich die Politik noch kritisch gegenber gezeigt. Der Anschluss des Escheder Ortsteils ans Glasfasernetz und die Ausweisung von zustzlichem Bauland werden weitere groe Projekte fr die kommenden fnf Jahre sein.