Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eschede Ehrennadel für Eckhard Breetzke Tanz und Turniere zum Jubiläum
Celler Land Eschede Ehrennadel für Eckhard Breetzke Tanz und Turniere zum Jubiläum
13:14 13.06.2010
Bild Begruessung: - Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Eckhard Breetzke. - Bild volles Zelt: - Viele waren der Einladung des SV Dalle nachgekommen.
Bild Begruessung: - Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Eckhard Breetzke. - Bild volles Zelt: - Viele waren der Einladung des SV Dalle nachgekommen. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Dalle

Harmonisch verlief die Feier zum 50-jährigen Bestehens des SV Dalle. Das Fest begann mit Fußballturnieren zwischen Eldingen, Eschede und Höfer. Zwei Mannschaften waren extra aus Offenbach und Friedrichsfeld angereist, um sich an den Turnieren zu beteiligen. Sieger an diesem Abend wurde die A-Jugend des TuS Höfer. Völlig überraschend wurde der Vorsitzender Eckhard Breetzke von Holger Linnewedel, Niedersächsischen Fußballverband, Kreis Celle, mit der goldenen Ehrennadel für jahrzehntelange Vereinsarbeit ausgezeichnet.

Fußball- und Volleyballturniere folgten am zweiten Tag der Feier. Die „Turntiger“ unter Claudia Gehrings Leitung führten dreimal ihren „Turntiger-Tanz“ auf und bekamen viel Beifall vom Publikum. Erster Sieger aus den Turnieren wurde im Fußball der Spiel- und Sportkreis Endeholz. Bei den Volleyballmannschaften konnten „Eckies Netzroller“ aus Hankensbüttel den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Ein Dank noch einmal an Christian Naaß und Henning Bergmann, die diese Turniere federführend organisiert haben.

Am Festakt nahmen über 170 Gäste teil, darunter viele ehemalige Spieler, einige wenige Gründungsmitglieder, Vertreter aus Vereinen und Verbänden. Nachdem alle im großen Zelt einen Platz gefunden hatten, begannen die Festreden. Eckhard Breetzke ließ als Vorsitzender des SV Dalle die vergangenen 50 Jahre des Vereins Revue passieren. Zum Abschluss sprach er auch den Helfern seinen Dank aus, dass die Feier in diesem Rahmen stattfinden konnte.

Nun ergriffen einige der Gäste das Wort und würdigten das Jubiläum dieses kleinen Vereins mit einigen passenden Worten, angefangen von Hubertus Bühmann senior, seinerzeit Gründungsmitglied und Vorsitzender des Vereins.

Nach diesem offiziellen Akt ging man zum gemütlichen Teil über; jeder der Gäste hatte mit der Anmeldung die Möglichkeit, sich für das Festessen anzumelden, was auch von allen in Anspruch genommen wurde. Also stellten sich alle brav an die Schlange an, um sich nach den Festreden ein schmackhaftes Menü schmecken zu lassen. Dazu gab der SV Dalle während des Essens freie Getränke aus.

Nach dem Essen verabschiedeten sich bereits die ersten Gäste, manch einer hatte vielleicht noch eine etwas längere Autofahrt vor sich. Zwischendurch wurden die Lose für die beliebte Tombola verkauft. Überall war man dabei, die kleinen Schnipsel zu öffnen und so manch einer konnte bei der Ausgabe der Preise einen Gewinn abholen. Der erste Preis, ein Fahrrad, ging an Sharon Wintonyk aus Dalle.

Dann spielte die Live-Band „No-Limit“ mit Sängerin Claudia Schick und heizte den Gästen im Zelt richtig ein.Es wurde viel getanzt und mitgesungen – für jeden Musikgeschmack war etwas dabei.

Bis in die Morgenstunden wurde noch gefeiert, und als sich die Helfer am nächsten Tag zum Aufräumen trafen, stellten alle fest: die vielen Vorbereitungen hatten sich gelohnt, denn es war ein schönes Fest! Ein harmonisches Miteinander von verschiedenen Gruppierungen, Fußball- und Volleyballspielern, von Jung und Alt, von Einheimischen und Zugereisten, fast so, als wäre man „eine Familie“.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt