Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eschede Am Sonntag wieder „Eschede fährt ab“
Celler Land Eschede Am Sonntag wieder „Eschede fährt ab“
13:36 13.06.2010
Eschede

Neben kulinarischen Genüssen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm wird sich die Bahnhofstraße in eine Vorführ- und Verkaufsmeile verwandeln. Zahlreiche Kunsthandwerker und Gewerbetreibende aus der Region präsentieren ihr Können und laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Zu den Besonderheiten des Programms zählt STUG-Vorsitzende Stephanie Bölke die Kooperation des Restaurants Deutsches Haus mit der Teichwirtschaft Heese aus Aschauteiche und der Escheder Schlachterei Linnewedel sowie das Mobile Sägewerk von Klaus-Dieter Semmler aus Steinhorst. Er will Stämme bearbeiten, aus denen dann Hochsitze gebaut werden.

Am Nachmittag bietet der TuS Eschede geführte Radwanderungen an. Besucher haben die Möglichkeit, die Schönheiten und den Naturreichtum des Naturparks Südheide zu erleben.

Nach der Premiere von „Eschede fährt ab“ 2008 gehört die Veranstaltung in diesem Jahr zu den Projekten, die in der Gemeinde im Rahmen der City-Offensive „Ab in die Mitte“ ausgerichtet werden. Ziel ist es, die Escheder Bahnhofstraße wieder stärker in das Bewusstsein der Menschen zu rufen und zu beleben.

Eschede ist am Sonntag auch Ziel des Entdeckertags der Region Hannover. Der Entdeckertag, der im Zeichen des Aktionsjahrs 2009 der Gartenregion steht, bietet 36 Ausflüge in Parks, Gärten und andere grüne Prunkstücke in und um Hannover und in die Nachbarkreise an. Am Sonntag reicht ein GVH-Tages-Einzelticket zum Ein-Zonen-Preis für 4,10 Euro oder das GVH-Tages-Gruppenticket für bis zu fünf Erwachsene für 8,20 Euro, um alle Ausflugsziele in der Region Hannover und Umgebung zu erreichen. Das Ticket gibt es auch im Metronom-Kundencenter in Eschede – auch am Sonntag.

Zentrale Anlaufstelle des Entdeckertags ist der Opernplatz in Hannover. Mitmachaktionen, Experimente, Infostände und Spiele empfangen die Besucher. Auf fünf Bühnen läuft von 10 bis 19 Uhr ein Musikprogramm. www.stug.de

Rahmenprogramm

11 Uhr, Jagdhornbläser „12-Ender“ Räderloh

11.30–16.30 Uhr, Live-Musik mit Paradawgma

13.30 + 15 Uhr, Zauberer

12+14 Uhr, Samba Beija Flor

15.30 Uhr, Funny Steps

16.30 Uhr, Fanfarenzug Faßberg

Von Joachim Gries