Wellness und Beherbergung

Das sind die Ideen fr den Sportpark Bergen

Der Betreiber des Sportparks Bergen hat viele Ideen von Wellness, Fitnessstudio, Physiopraxis bis zur Gastronomie und Apartments. Gste sollen Wnsche uern.

  • Von Christopher Menge
  • 30. Nov. 2021 | 17:02 Uhr
  • 10. Juni 2022
  • Von Christopher Menge
  • 30. Nov. 2021 | 17:02 Uhr
  • 10. Juni 2022
Anzeige
Bergen.

Steak oder Kohlroulade? Alexander Reimchen, der neue Betreiber des Sportparks Bergen mchte seine zuknftigen Gste bei der Planung mit einbeziehen. Er habe viele gute Ideen, aber jetzt gehe es um die Frage, was tatschlich gewollt sei. "Wir sind in der Inspirationsphase", sagt der 34-jhrige Unternehmer, dessen Frau Maria den Sportpark fr 140.000 Euro von der Stadt Bergen gekauft hat. Auf der Facebook-Seite " Zukunft Sportpark Bergen " und bei Instagram unter "reiminski_bergen" werden die Kunden von morgen befragt.

Sportpark Bergen wird zu Sport- und Wellnesszentrum

"Vor gut einem Jahr habe ich auf dem Parkplatz des Sportparks gestanden und habe bei der Stadt angerufen", erinnert sich Reimchen. Mit dem Projekt "Sportpark Bergen" verwirklicht sich der zweifache Familienvater einen Lebenstraum, wie er sagt: "Ich habe schon seit Jahren eine solche Location gesucht." Geplant ist ein Sport- und Wellnesszentrum fr die ganze Familie mit eigenem Gastronomie- und Beherbergungsbetrieb. Das gastronomische Angebot erfahre ein neues Konzept mit gehobener Kche, auf dem Gelnde des Sportparks werden Apartments entstehen, die den Besuch des geplanten Spa- und Wellnessbereichs fr die Gste abrunden werden.

Beherbergung: Reimchen will Touristen nach Bergen locken

"Ich mchte auch Menschen herbringen, die nicht in Bergen wohnen", sagt Reimchen. Er kenne sich in der Tourismus-Branche aus und Bergen mache da noch zu wenig aus den Mglichkeiten. Gebaut werden soll auf der Parkplatz-Seite voraussichtlich ein zweistckiges Haus, in dem zehn Apartments eingerichtet werden sollen. Zudem soll der Parkplatz vergrert werden. Der Sportpark selbst soll schrittweise entwickelt werden.

Sportpark Bergen: Halle steht fr Schulen und Vereine zur Verfgung

Fest steht: Die Mehrzweckhalle wird weiterhin fr den Schulsport und die Vereine zur Verfgung stehen. Auch ein Tennisplatz soll erst einmal erhalten bleiben. Uns war wichtig, dass der Sportpark auch bei einem Besitzerwechsel der Allgemeinheit zugnglich bleibt, sagt Bergens Stadtrat Frank Juchert, Wir freuen uns mit Ehepaar Reimchen Menschen gefunden zu haben, die eine Vision fr die Zukunft des Sportparks mitbringen, die auch im Hinblick auf neue Arbeitspltze fr Bergen als Wirtschaftsstandort von groer Bedeutung ist.

Sportpark Bergen: Stadt pachtet Mehrzweckhalle fr 30 Jahre

Die Stadt Bergen mietet die Mehrzweckhalle fr 30 Jahre. Das ist fr Reimchen nicht nur wegen der Pachteinnahmen attraktiv, sondern auch weil so von Haus aus viel Betrieb ist. "Im ersten Schritt wollen wir das Restaurant modernisieren, sptestens im Sommer wollen wir erffnen, wenn wir Personal finden", sagt Reimchen. Zudem soll der vorhandene Sauna-Bereich in die erste Wellness-Suite mit Whirlpool umgebaut werden, die exklusiv reserviert werden kann.

Wellness-Suiten im Sportpark Bergen geplant

Wenn das Angebot gut angenommen wird, knnten zudem zwei Squash-Pltze zu weiteren Wellness-Suiten umgebaut werden. Auf dem vorderen Squash-Platz soll zunchst ein Bereich fr Kinder entstehen, spter dann ein Raum fr geschlossene Gesellschaften.

Physiopraxis und Fitnessstudio knnten im Sportpark Bergen entstehen

Reimchen kann sich zudem gut vorstellen, eine Physiopraxis und ein Fitnessstudio im Sportpark zu integrieren. Der vordere Tennisplatz wrde dafr wegfallen. Zunchst steht fr ihn aber die energetische Sanierung auf dem Plan, denn die Stadt hatte gute Grnde fr den Verkauf der Sportpark brachte jhrlich ein dickes Minus. Reimchens wollen das in Zukunft ndern.