Groe Sonderschau

So feiert Geflgelzuchtverein Bergen seinen 70.

Der Geflgelzuchtverein Bergen feiert am 2. und 3. Oktober sein 70-jhriges Bestehen. Fr Fans von Hhnern gibt es eine bemerkenswerte Sonderschau.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 28. Sept. 2021 | 17:51 Uhr
  • 10. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 28. Sept. 2021 | 17:51 Uhr
  • 10. Juni 2022
Anzeige
Bergen.

Es soll eine rundum ansprechende Veranstaltung werden, auf der sich nicht nur Zuschauer und Gste wohlfhlen: Der Geflgelzuchtverein Bergen feiert am 2. und 3. Oktober sein 70-jhriges Bestehen. Und das nicht nur mit einer groen Vereinsschau seiner besten Tiere samt Prmierung der Zuchterfolge aus den eigenen Reihen. Anlsslich des runden Geburtstags hat der Vorstand eine bemerkenswerte Sonderschau fr Sussex und Zwergsussex-Hhner in den Mittelpunkt gestellt. Angemeldet dazu haben sich Zchter aus ganz Deutschland, sterreich, Luxemburg und Holland.

Geflgelzuchtverein Bergen zeigt mehr als 400 Tiere

Insgesamt mehr als 400 Tiere, davon ber 280 in der Sonderschau, wollen optimal prsentiert werden. Das heit seit Tagen jede Menge Arbeit und viele fleiige Hnde in den Rumen der Stadtpassage, Cellerstrae 8, in Bergen. Die Kfige werden aufgestellt, der Saal und alle Nebenrume werden geschmckt und vorbereitet. Schon am Donnerstag kommen die Zchter und bringen ihre Tiere.

Auf Gnse und Enten aus Platzmangel verzichtet

Federfhrend sind Dieter Sobczak und sein Team von Helfern. Trotz der vielen Arbeit freut sich der langjhrige Vorsitzende, nach dem ausgefallenen Coronajahr, wieder eine Schau veranstalten zu knnen. Doppelt, weil er selbst als Zchter ein Faible fr Sussexhhner hat: Viele Zchter haben sich unserer Einladung angeschlossen auch wenn wir auf noch mehr Teilnehmende gehofft hatten. Corona hat uns auch da einen Strich durch die Rechnung gemacht, so Sobczak. Aber die Hauptsonderschau wird trotzdem etwas Groes und ganz Besonderes. In unserer allgemeinen Vereinsschau werden natrlich zahlreiche andere Hhnerrassen zu sehen sein. Auf Gnse und Enten mussten wir in diesem Jahr aus Platzmangel verzichten die sind beim nchsten Mal wieder mit dabei.

Bewertung der Hhner und Ausflug in den Filmtierpark

Das Programm sieht fr Freitag, 1. Oktober, die Beurteilung der Tiere von unabhngigen Preisrichtern unter Ausschluss der ffentlichkeit vor. Am Nachmittag gibt es zur Unterhaltung der angereisten Teilnehmer einen Ausflug in den Filmtierpark. Die offizielle Erffnung der Veranstaltung mit Gastreden von Vertretern des Bundes-, Landes- und Kreisverbands der Geflgelzchter erfolgt am Samstagvormittag, 2. Oktober, vor geladenen Gsten.

Tombola der Berger Geschftswelt mit attraktiven Preisen

Und dann heit es von 12 bis 18 Uhr Tren auf fr alle interessierten Besucher. Mit Kaffee und Kuchen, Wrstchen und Kartoffelsalat, einer deftigen Gulaschsuppe sowie diversen Getrnken wird fr das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Auch eine Tombola mit von der Berger Geschftswelt gestifteten, attraktiven Preisen erwartet die Gste. Mit dem Verkauf von Losen und den Einnahmen im Speisebereich wollen wir wieder ein bisschen Geld in die geschrpfte Vereinskasse einbringen, so Sobczak. Deshalb erheben wir auch einen Eintritt von zwei Euro von Erwachsenen und hoffen, dass uns trotzdem mglichst viele Menschen besuchen und untersttzen.

Am Sonntag steht die Doppel-Schau von 10 bis 17 Uhr fr Besucher offen. Zur Mittagszeit werden dann auch die Sieger der Vereinsschau gekrt.

Von Doris Hennies

Von