Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Bergen Ortsteile Internationales Flair in Bleckmar
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Ortsteile Internationales Flair in Bleckmar
14:46 13.06.2010
Von Simon Ziegler
Seit dem Jahr 1892 wird in Bleckmar das Missionsfest gefeiert.
Seit dem Jahr 1892 wird in Bleckmar das Missionsfest gefeiert. Quelle: Simon Ziegler
Bleckmar

BLECKMAR „Die Veranstaltung findet seit über 100 Jahren in Bleckmar statt“, erklärte Missionsdirektor Markus Nietzke. Das Missionswerk der selbstständigen evangelisch-lutherischen Kirche nutzt die Veranstaltung, um die Öffentlichkeit über seine Arbeit zu informieren. „Uns geht es auch um Spenden“, sagte Nietzke offen, denn das Werk bekomme keine staatlichen Gelder und sei auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. „Traditionell erzielen wir beim Missionsfest einen Betrag von rund 2500 Euro“, so der Direktor. Weltweit hat die Mission 16 Angestellte.

Den Anfang machte gestern morgen ein Festgottesdienst mit musikalischen Einlagen unter freiem Himmel. Am Nachmittag wurde während einer Podiumsdiskussion der Frage nachgegangen, wie die Missionsarbeit und die zunehmende Verstädterung der Welt in Beziehung gebracht werden können.

Das Fest war stark international geprägt. Gäste kamen unter anderem aus Brasilien, den USA und Südafrika. Rainald Meyer, Missionar aus dem südafrikanischen Durban, wohnt momentan für drei Monate in Bleckmar. „In Durban ist es meine Aufgabe, die indische Bevölkerung zu missionieren“, erklärte er.