Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Aus dem Landkreis So verlief Abstimmung bei Polizeigewerkschaft
Celler Land Aus dem Landkreis

Vorsitz bei Polizeigewerkschaft: Kirsten Lühmann scheitert gegen Wendt

12:05 19.01.2021
Von Simon Ziegler
Kirsten Lühmann wollte Rainer Wendt an der Spitze der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) ablösen.
Kirsten Lühmann wollte Rainer Wendt an der Spitze der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) ablösen. Quelle: David Borghoff, Oliver Berg/dpa
Anzeige
Celle

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) wird auch in Zukunft von Rainer Wendt angeführt. Bei der Abstimmung um den Bundesvorsitz erhielt der Amtsinhaber 188 Stimmen der Delegierten. Für die Celler SPD-Bundestagsabgeordnete und Herausforderin Kirsten Lühmann votierten 116 Delegierte, etwa 37 Prozent. Die Abstimmung erfolgte wegen der Corona-Pandemie per Briefwahl. Am Vormittag wurde das Ergebnis verkündet.

Das sagt Lühmann zum Ergebnis der Wahl und das sind jetzt ihre Pläne.

Carsten Richter 17.01.2021
Benjamin Behrens 16.01.2021