Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Aus dem Landkreis Inzidenzwert im Landkreis steigt auf über 100
Celler Land Aus dem Landkreis

Inzidenzwert im Landkreis Celle steigt auf über 100

10:22 10.01.2021
Von Christopher Menge
Der Landkreis Celle hat nach Angaben des Landesgesundheitsamtes vom Sonntag keine neuen Corona-Fälle gemeldet.
Der Landkreis Celle hat nach Angaben des Landesgesundheitsamtes vom Sonntag keine neuen Corona-Fälle gemeldet. Quelle: Kia
Anzeige
Celle

Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Celle ist am Sonntag deutlich gestiegen. Da dem Landesgesundheitsamt 33 neue Corona-Fälle aus dem Landkreis Celle gemeldet wurden, liegt dieser jetzt bei 100,6. Am Samstag hatte er bei 85,5 gelegen. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 1985 Menschen im Landkreis Celle nachweislich mit Covid-19 infiziert. 32 Menschen starben im Zusammenhang mit Corona.

7-Tage-Inzidenzwert im Kreis Gifhorn über 200

Den Sieben-Tage-Inzidenzwert für ganz Niedersachsen gab das Landesgesundheitsamt gestern mit 121,5 an. Den höchsten Wert hat derzeit der Landkreis Gifhorn mit 258,3. Es ist landesweit der einzige Landkreis, der die kritische Marke von 200 überschritten hat. Für den heutigen Montag ist eine Pressekonferenz angekündigt. Es ist möglich, dass der Bewegungsradius der Menschen im Landkreis Gifhorn eingeschränkt wird. Außer Uelzen (56,3) haben alle Nachbarkreise des Landkreises Celle einen Wert von über 100. Unter dem kritischen Wert von 50 liegen derzeit landesweit nur Emden (48,1) und Wolfenbüttel (47,7)

Alle Infos zur Corona-Lage gibt es im CZ-Newsticker

Christopher Menge 08.01.2021
Carsten Richter 07.01.2021