Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Aus dem Landkreis So erlebte Bauer Christian die Demo in Hannover
Celler Land Aus dem Landkreis So erlebte Bauer Christian die Demo in Hannover
09:09 23.10.2019
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Christian bei der Landwirte-Demo in Hannover.
Anzeige
Celle

Christian freut sich, wenn es um "Bauer sucht Frau" geht. Doch er ist stinksauer über die deutsche Agrarpolitik. Deswegen fuhr der Ackerbauer aus Hohne mit zahlreichen Kollegen aus dem Landkreis Celle morgens um 7 Uhr vom Celler Schützenplatz aus mit Treckern zur Demo nach Hannover.

Anzeige

"Das geht nicht so weiter"

"Was die Politik momentan macht, ist alles andere als produktiv - weder für die Landwirtschaft, noch für die Natur", sagt der Kandidat der RTL-Fernsehsendung "Bauer sucht Frau". Durch das Agrarpaket der Bundesregierung fühlen sich die Landwirte in die Enge getrieben. "Das geht nicht so weiter, sonst sind in vier, fünf Jahren kaum noch Betriebe übrig."

Die Stimmung unter den demonstrierenden Landwirten sei gut gewesen, fasst Bauer Christian auf CZ-Anfrage zusammen. "Positiv bin ich besonders von den Hannoveranern überrascht gewesen", erzählt er von winkenden Autofahrern und Fußgängern in der Landeshauptstadt, die das Anliegen der protestierenden Treckerfahrer offenbar verstanden haben. "Keiner war böse, dass wir die Stadt blockiert haben."

Nachmittags gegen halb fünf war Christian wieder zurück in heimischen Gefilden. "Jetzt werde ich noch Kartoffeln roden", fasst er nach der "Bauer sucht Frau"-Ausstrahlung das Geschehen eines weiteren ereignisreichen Tages zusammen.

Von Klaus M. Frieling

Bauern-Protest in Celle - 225 Trecker auf dem Weg nach Hannover
Jürgen Poestges 22.10.2019
Christopher Menge 20.10.2019
Marie Nehrenberg-Leppin 20.10.2019