Blaulicht

Unfall unter Alkoholeinfluss fordert zwei Verletzte

Am Sonntagmorgen gegen 07:00 Uhr befahren eine 53-jährige Hannoveranerin und ein 21-jähriger Celler die B3 von Hannover kommend in Richtung Celle.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 19. Jun 2022 | 10:47 Uhr
  • 21. Jun 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 19. Jun 2022 | 10:47 Uhr
  • 21. Jun 2022
Anzeige
Celle.

Kurz hinter der Abfahrt Westercelle fährt der Celler auf den Pkw der Hannoveranerin auf. Durch den Zusammenstoß kommen die Pkw ins Schleudern, sodass die Fahrbahn beidseitig blockiert ist. Bei der Unfallaufnahme nehmen die Beamten eine Alkoholbeeinflussung bei dem 21-Jährigen wahr. Ein Test schafft mit dem Ergebnis von 0,44 Promille Gewissheit. Außerdem sei der junge Mann während der Fahrt eingeschlafen und so auf den Pkw aufgefahren. Beide Beteiligte wurden dem AKH Celle zwecks Behandlung leichter Verletzungen zugeführt. Bei dem Unfallverursacher wurde zudem eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung. Die beiden Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 15000EUR, sodass diese abgeschleppt werden mussten. Die B3 wurde zwecks Aufräumarbeiten für ca. 20min vollgesperrt werden.

(ots)

Von