Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Stinkbombe an der BBS II
Celle Blaulicht Stinkbombe an der BBS II
12:05 21.12.2015
Celle

Dadurch

entfaltete sich ein stechender Geruch, der zur Alarmierung von

Feuerwehr und Polizei führte. Da diese Art von Säure durch ihre

Dämpfe geeignet ist, Augen und Atemwege zu reizen, wurden zunächst

200 Schüler evakuiert.

Gegen 08.00 Uhr wurde die Feuerwehr und die Polizei Celle vom

Schulleiter der Berufsschule im Lönsweg in Kenntnis gesetzt.

Daraufhin kam es zu Evakuierungsmaßnahmen und Absperrung der

betroffenen Bereiche. Die Feuerwehr Celle war zusammen mit dem

Chemie- und Strahlenschutzzug im Einsatz. Nach einem ersten Test

durch die Feuerwehr konnte relativ schnell Entwarnung gegeben werden.

Bei der Flüssigkeit handelte es sich nicht um eine Säure, sondern um

eine geringe Menge einer anderen übel riechenden Flüssigkeit.

Nachdem die Flüssigkeit aufgenommen und die Gebäudebereiche

gelüftet waren, konnte gegen 09.55 Uhr der Normalbetrieb innerhalb

der Schule wieder aufgenommen werden. Personen waren nicht zu Schaden

gekommen. Offenbar hatten sich Schüler einen Streich erlaubt, in dem

sie eine "Stinkbombe" warfen.

Von Polizeiinspektion Celle