Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Stadt will Ideenwettbewerb auf den Weg bringen
Celle Blaulicht Stadt will Ideenwettbewerb auf den Weg bringen
15:12 13.06.2010
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

Aus Sicht der Sozialdemokraten habe der Arno-Schmidt-Platz als Eingangstor zur Altstadt vor allem aus touristischer Sicht eine hohe Bedeutung. Deshalb soll die Fläche aufgewertet werden. Der SPD ist es dabei besonders wichtig, dass ein Hinweis auf das ehemalige „Trüller-Eck“, das bis 1973 an der Ecke zum Südwall stand, angebracht und der Zaun mit den Zickzack-Motiven, der von der Stadtbibliothek bis zum Südwall-Parkhaus reicht, eingebunden wird. Zudem sollen zwei noch vorhandene Vogelskulpturen des Bildhauers Ludwig Vierthaler, die ehemals auf dem Platz standen, wieder aufgestellt werden.

Bei der Stadt und den anderen Mitgliedern des Kulturausschusses stießen die Ideen der Sozialdemokraten auf fruchtbaren Boden. Wie im Antrag angeregt, hat die Stadt bereits erste Gespräche mit den Lehrstühlen für Architektur der Universitäten Braunschweig und Hannover geführt und ist dabei auf grundsätzliches Interesse gestoßen. „Die gleichzeitige Einbeziehung beider Universitäten würde das Verfahren aufwendiger, aber auch interessanter machen“, heißt es in der Beschlussvorlage.

Als Preisgeld würden 1000 Euro ausgelobt. Weitere 3000 Euro würden für die Auszeichnung der Preisträger im Rahmen einer Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse anfallen. Die Jury soll maximal aus fünf Mitgliedern bestehen.