Neue Strae

Tter bei Raubberfall in Celle tdlich verletzt

Bei einem Raubberfall in der Celler Innenstadt gab es am Nachmittag einen Toten.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 14. Sept. 2020 | 18:06 Uhr
  • 10. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 14. Sept. 2020 | 18:06 Uhr
  • 10. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Am Montagnachmittag haben zwei bewaffnete Mnner versucht, einen Juwelier in der Celler Innenstadt zu berfallen. Nach Informationen der Polizei betraten sie gegen 15.50 Uhr das Geschft in der Neuen Strae, in dem auch Antiquitten und Gemlde gehandelt werden. Im weiteren Verlauf wurden dann ein Tter tdlich sowie ein weiterer schwer verletzt. Dieser wurde nach notfallrztlicher Versorgung vor Ort in das Allgemeine Krankenhaus (AKH) gebracht.

Zum aktuellen Ermittlungsstand geht es hier .

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 71-jhrige Ladeninhaber eine Waffe, die er gegen die Ruber einsetzte. Er und seine 72-jhrige Frau, die bei dem berfall mit vor Ort war, stehen unter Schock. Weitere Informationen gab die Polizei aus ermittlungstaktischen Grnden zunchst nicht bekannt.

Schaulustige am Alten Rathaus

Wenige Minuten nach dem Vorfall hatte die Polizei den Bereich rund um den Tatort abgesperrt. Vom Alten Rathaus aus, wo mehrere Rettungswagen aufgefahren waren, beobachteten zahlreiche Schaulustige das Geschehen.

Von Jrgen Poestges