Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Polizeiinspektion Celle beteiligt sich am landesweiten Joint Action Day "Proaktive Kontrollaktion Autoposer"
Celle Blaulicht

Polizeiinspektion Celle beteiligt sich am landesweiten Joint Action Day "Proaktive Kontrollaktion Autoposer"

10:27 04.10.2021
Anzeige
Celle

Die Kontrollen richteten sich gegen Akteure aus dem kriminellen Milieu oder kriminellen Clanstrukturen, die sich nach Feststellungen der Polizei häufig in der "Autoposer-Szene" bewegen.

Auch die Polizeiinspektion Celle hat sich an dieser Kontrollaktion beteiligt und im Zeitraum von Freitag, den 01.10.2021, 13:30 Uhr, bis Samstag, den 02.10.2021, 01:30 Uhr, schwerpunktmäßige Kontrollen im Celler-Raum durchgeführt. Dazu wurden an zwei Orten durch Beamte der Polizei Celle mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei insgesamt 89 Fahrzeuge und ihre Insassen kontrolliert. Dabei wurden neben einer Straftat wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gleich fünfzehn Ordnungswidrigkeiten geahndet. Darunter nahmen die Beamten auch sechs Ordnungswidrigkeiten wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis auf.

Die Bekämpfung krimineller Clanstrukturen stellt die niedersächsische Polizei und Justiz weiterhin vor große Herausforderungen und ist Bestandteil einer landesweiten Schwerpunktsetzung. Der Phänomenbereich beinhaltet dabei alle Arten von Rechtsverstößen und Kriminalität, deren nachhaltige Bekämpfung und erfolgreiche Bewältigung von Einsatzlagen sich nur mit einem ganzheitlichen Ansatz und einem konsequenten, niederschwelligen Vorgehen erreichen lässt. Diesem Phänomenbereich hat sich auch die Polizei Celle mit der Initiierung des Netzwerkes "CEllstruktur" angenommen. Folglich werden die aus diesem Einsatz neu gewonnenen Informationen wiederum in das Netzwerkprojekt einfließen, um zukünftig mit den weiteren Netzwerkpartnern aus der öffentlichen Verwaltung noch frühzeitiger clankriminelle Gruppierungen erkennen und konsequent gegen sie vorzugehen zu können. #PROKA #CEllstruktur

(ots)