Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Knapp 4000 Fahrräder im Jahr 2015 kontrolliert
Celle Blaulicht Knapp 4000 Fahrräder im Jahr 2015 kontrolliert
10:05 08.12.2015
Celle

Die Kontrollen wurden sowohl im öffentlichen

Verkehrsraum als auch auf Schulgelände in Kooperation mit den Schulen

durchgeführt. Insgesamt wiesen 36 % der Fahrräder Mängel auf.

Zahlreiche Fahrräder mit mangelhaften Bremsen und ohne jegliche

Beleuchtung wurden sofort aus dem Verkehr gezogen.

"Damit ist der Anteil der beanstandeten Fahrräder im Vergleich zum

Vorjahrgestiegen und liegt wieder auf dem Niveau von 2013. Die

positive Entwicklung des letzten Jahres hat sich leider nicht

fortgesetzt", sagt Joachim Ehlers, Verkehrssicherheitsberater der

Polizeiinspektion Celle. Insbesondere Kinder und Jugendliche sind

häufig mit technisch mangelhaften Fahrrädern unterwegs, was durch die

Kontrollergebnisse an den Schulen belegt wird" erläutert der

Verkehrssicherheitsexperte der Polizei. Allerdings seien in den

meisten Fällen die Kontrollen vorher angekündigt worden, so dass hier

ein deutlich besseres Ergebnis erwartet werden müsse. Hinzu komme,

dass kleinere Mängel, wie z.B. fehlende Speichenreflektoren, sofort

behoben und nicht in der Statistik berücksichtigt worden seien.

"Präventionsmaßnahmen und Kontrollintensität dürfen nicht

nachlassen. Allein durch polizeiliche Maßnahmen wird man jedoch keine

nachhaltige Verhaltensänderung bewirken. Die Eltern stehen hier mit

in der Verantwortung, und wir appellieren dringend, dass sie ihrer

Pflicht zur Verkehrserziehung nachkommen", betont der Polizeibeamte.

Radfahrer gehören zu den schwächeren Verkehrsteilnehmern und

insbesondere Kinder zählen zu den Hauptrisikogruppen. Besonders

gefährdet ist die Altersgruppe der 10 bis 14 jährigen. Ein

verkehrssicheres Fahrrad ist daher unbedingte Voraussetzung zur

Teilnahme am Straßenverkehr.

Von Polizeiinspektion Celle