Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Celle / Wathlingen - Polizei bestreift Wohngebiete im Kampf gegen Einbruchskriminalität (FOTO)
Celle Blaulicht

Celle / Wathlingen - Polizei bestreift Wohngebiete im Kampf gegen Einbruchskriminalität (FOTO)

14:27 21.01.2021
Anzeige
Celle

Sie bevorzugen die Tageszeit, weil am Abend und in der Nacht die meisten Menschen zu Hause sind und die Umgebung hellhöriger ist. Eine gute Gelegenheit unbemerkt zu agieren bietet sich den Kriminellen im Herbst und im Winter, wenn es sehr früh dunkel und spät hell wird. Einen Hinweis, ob jemand zu Hause ist, erhalten sie schon dadurch, ob Licht brennt oder nicht. Die Polizei Celle bestreifte daher heute Vormittag mit Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei Hannover gezielt Wohngebiete in Stadt und Landkreis Celle. Die Beamten achteten dabei auf tatbegünstigende Auffälligkeiten, wie z.B. gekippte Fenster oder Terrassentüren, offenstehende, leere Garagen und volle Briefkästen. Bei festgestellten Sicherheitsmängeln klingelten die Polizisten bei den Hausbewohnern und sprachen sie direkt an. War jemand nicht zu Hause, wurden entsprechende Flyer mit Präventionstipps hinterlassen. Einzelberatungen zum Thema Einbruchschutz bietet Kriminalhauptkommissar Christian Riebandt der (Beauftragte für Kriminalprävention der PI Celle) auch während der Corona-Pandemie unter Einhaltung der geltenden Abstand-und Hygieneregeln zu Hause an. Terminvereinbarungen nimmt Herr Riebandt entgegen unter Telefon 05141/277-208.

Ganz ausdrücklich bitte die Polizei Celle jene Anwohner, denen verdächtige Fahrzeuge, Personen oder sonstige Besonderheiten ins Auge stechen, dies vorsorglich in einer schriftlichen Notiz festzuhalten. Sollte sich im Nachhinein herausstellen, dass tatsächlich in der Nachbarschaft eingebrochen wurde, kann die Aufzeichnung hilfreich zur Tataufklärung dienen.

(ots)