Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Blaulicht Celle - Die Polizei warnt: Kriminelle Trickbetrüger passen ihre Maschen der jeweiligen Corona-Lage an
Celle Blaulicht

Celle - Die Polizei warnt: Kriminelle Trickbetrüger passen ihre Maschen der jeweiligen Corona-Lage an

14:53 28.01.2021
Anzeige
Celle

Dreiste Betrüger nutzen diese Angst, aber auch die jeweilige Corona-Lage, um bundesweit vor allem ältere Menschen "übers Ohr zu hauen". Dabei versuchen professionell organisierte Betrüger zum Beispiel wegen angeblicher Impftermine Zugang zu Wohnungen von Senioren zu erhalten. In anderen Fällen verlangen Betrüger für eine angeblich bevorstehende Impfung Vorab-Gebühren oder es wird behauptet, Geld müsse wegen der Corona-Krise vom Konto abgehoben und anderweitig verwahrt werden. Besonders dreist gehen die Täter vor, wenn sie sich am Telefon als Polizisten ausgeben und vortäuschen, es liege ein Verstoß gegen die Corona-Verordnung vor und eine drohende Anzeige könne nur mit der Zahlung einer größeren Geldsumme verhindert werden. Die Täter gehen mit unterschiedlichen Maschen vor, haben aber immer ein Ziel: Sie wollen möglichst viel Bargeld von ihren Opfern.

Tipps Ihrer Polizei Celle:

Lassen Sie sich am Telefon oder an der Haustür nicht verunsichern. Legen Sie stets ein gesundes Misstrauen gegenüber unbekannten Personen an den Tag.

Lassen Sie niemals fremde Personen in Ihre Wohnung.

Übergeben Sie kein Geld oder Wertgegenstände an fremde Menschen.

Geben Sie keine Auskünfte über Ihre finanzielle Situation.

Rufen Sie bereits bei kleinsten Zweifeln die Polizei über den Notruf 110.

(ots)