Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietzenbruch Vierbeiner an Celler Straße lebt gefährlich
Celle Aus der Stadt Wietzenbruch Vierbeiner an Celler Straße lebt gefährlich
14:01 27.02.2020
Von Michael Ende
Dieser Vierbeiner an der L310 lebt gefährlich.
Dieser Vierbeiner an der L310 lebt gefährlich. Quelle: Daniel Ciesla
Anzeige
Wietzenbruch

Wenn das mal gut geht: Einen vermeintlichen Wolf, der völlig unbekümmert direkt am Rand der Landesstraße 310 bei Schönhop im Gras schnupperte, hat CZ-Leser Daniel Ciesla fotografiert. Dem Tier kann man nur den Daumen drücken, dass es kein Opfer des Autoverkehrs wird. Erst im März 2019 hatte es unweit dieser Stelle einen Wolf erwischt. Das Tier war überfahren worden. Raoul Reding, Wolfsbeauftragter der Landesjägerschaft Niedersachsen, glaubt nach einem Blick aufs Foto nicht, dass es sich bei dem Tier um einen Wolf handelt: „Bei dem abgelichteten Tier handelt es sich um einen gut genährten Hund.“