Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietzenbruch 6-jähriger "Super Mario" auf Flucht vor Polizei
Celle Aus der Stadt Wietzenbruch

6-jähriger "Super Mario" auf Flucht vor Polizei in Celle

06:21 22.01.2021
Von Andreas Ziesemer
Symbolfoto
Symbolfoto Quelle: Alex Sorokin
Anzeige
Celle

Am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr fiel einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin ein kleiner Junge im "Super Mario" Schlafanzug im Bereich des Garnseeweges auf. Der 6-jährige Junge wurde daraufhin von der Verkehrsteilnehmerin angesprochen und bis zum darauffolgenden Eintreffen der Polizei festgehalten.

Flucht bei Anblick der Polizei

Als der junge Mann die Polizei erblickte, geriet dieser sofort in den Fluchtmodus und lief in Richtung Krähenberg davon. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Bursche gestellt werden und gab an, dass er sich im Kindergarten für den heutigen Abend mit einem Kumpel verabredet habe. Zu Hause sei er aus einem Fenster geklettert und habe sich auf Socken zum verabredeten Treffpunkt begeben wollen.

Intensives Gespräch mit "Super Mario"

Den besorgten Eltern, welche zu diesem Zeitpunkt bereits selbstständig auf der Suche nach ihrem Sohn waren, konnte der Ausreißer wohlbehalten überreicht werden. Mit "Super Mario" wurde ein intensives Gespräch geführt, zukünftig wird er nicht mehr vor der Polizei "fliehen", und er wolle auch zukünftig von zu Hause nicht mehr unerlaubt weglaufen. Seitens der Polizei nochmals ein herzliches Dankeschön für den Hinweis an die aufmerksame Verkehrsteilnehmerin.

Oliver Gatz 19.01.2021
Dreifach-Räuber gesucht - Strategie der Polizei geht nicht auf
Christian Link 15.12.2020
Weg versperrt - Der Celler Sandhaufen-Trick
Michael Ende 10.12.2020