Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Westercelle Betrunkener flüchtet mit Tempo 200 vor Polizei
Celle Aus der Stadt Westercelle

Betrunkener Celler flüchtet mit 200 vor der Polizei: Kinder im Auto

08:52 13.03.2020
Von Susanne Harbott
Symbolbild Quelle: Alex Sorokin
Anzeige
Celle

Einer Polizeistreife fiel in der vergangenen Nacht ein Audifahrer auf der Dasselsbrucher Straße in Celle mit seiner Fahrweise auf. Als der Mann bemerkte, dass die Polizei hinter ihm herfuhr, erhöhte der 50-jährige Fahrer das Tempo und versuchte, der Streife zu entkommen.

Mit Tempo 200 davongerast

Die Polizisten forderten den Audifahrer zum Anhalten auf. Dieser erhöhte jedoch das Tempo drastisch und raste schließlich mit rund 200 km/h davon. Die Polizeistreife nahm die Verfolgung auf und konnte in Großmoor wieder aufschließen.

Zwei Kinder mit im flüchtenden Auto

In Adelheidsdorf gab der Audifahrer schließlich gegen kurz vor Mitternacht auf und hielt an. Die Celler Polizisten stellten fest, dass der 50-jährige Fahrer, der in Adelheidsdorf lebt, nach Alkohol roch. Er war zudem in Begleitung eines betrunkenen Beifahrers und zweier Kinder im Alter von 10 und 13 Jahren. Außerdem fanden die Beamten heraus, dass der Fahrer des Audis ohne Führerschein unterwegs war - dieser war ihm bereits wegen anderer Delikte eingezogen worden.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Die Beamten ordneten einen Alkoholtest an, der bei dem Audifahrer einen Promillewert von nahezu 1,0 ergab. Wegen Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Führerscheins hat die Polizei Celle nun ein Ermittlungsverfahren gegen den Audifahrer eingeleitet.

Oliver Gatz 05.02.2020
Gunther Meinrenken 17.01.2020
Christoph Zimmer 06.01.2020