Riesige Hilfsbereitschaft

Stolze 11.513 Euro für kranke Kinder

Der Hammer: „Rock am Platz“ hat 11.513 Euro für krebskranke Kinder eingespielt.

  • Von Michael Ende
  • 17. Juli 2019 | 11:23 Uhr
  • 12. Juni 2022
  • Von Michael Ende
  • 17. Juli 2019 | 11:23 Uhr
  • 12. Juni 2022
Anzeige
Heesegebiet, Celle.

„Die unglaubliche Solidarität der Menschen am Lauensteinplatz mit dem Schicksal unserer Eiscaf-Familie Brahimi bewegt uns tief“: Eine überaus positive Resonanz ziehen Michael Herrmann, Geschäftsführer der Wichmann-Wohnungsgesellschaft und Dirk Murawski-Betz, Inhaber der Fasch Augenoptik am Lauensteinplatz. Das Gewerbeforum Neustadt-Heese-Lauensteinplatz hatte „Rock am Platz“ dieses Jahr spontan zu einer Benefiz-Veranstaltung zugunsten des Vereins für krebskranke Kinder an der MHH Hannover umfunktioniert. Dem Spendenaufruf folgten Bewohner und Geschäftsleute. „Ohne unseren tatkräftigen Mitstreiter Ruth Bruderek, Alexander Weiser und Martin Lamberts wäre das alles nicht möglich gewesen“, unterstreicht Herrmann. Am Ende kamen stolze 11.513 Euro zusammen.

Grenzenlose Dankbarkeit

Hintergrund war die Tumorerkrankung der kleinen Brahimi-Tochter . Die MHH spannte ein Mediziner-Netzwerk quer durch Europa in die Therapie ein. „Unsere Dankbarkeit für diese Hilfe unserer Tochter ist grenzenlos“, sagt Mutter Vanessa Brahimi. Auf ausdrücklichen Wunsch der Familie erging der Spendenaufruf zugunsten des MHH-Fördervereins, der an der Hochschule ein Betreuungszentrum eingerichtet hat. Und die bisher größte Sammelspende geht nun aus Celle nach Hannover.

Der Verein für krebskranke Kinder Hannover lebt ausschließlich von Spenden. Spendenkonto Deutsche Bank AG, IBAN: DE35 2507 0070 0030 4030 03, BIC: DEUTDE2HXXX.