Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Neuenhäusen Frau baut Unfall unter Medikamenteneinfluss
Celle Aus der Stadt Neuenhäusen

Medikamente genommen: Frau verursacht Unfall in Celle

12:09 29.10.2021
Von Katharina Baumgartner
Quelle: Alex Sorokin
Anzeige
Celle

Am Donnerstagmorgen stieß eine alleinbeteiligte Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug im Celler Ortsteil Neuenhäusen gegen einen Baum und verursachte dabei einen Schaden von rund 3000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

74-Jährige fährt auf Gehwegen

Die 74 Jahre alte Fahrerin war gegen 9.15 Uhr mit ihrem Opel in der Windmühlenstraße unterwegs. Nach dem Abbiegen in die Spörckenstraße verlor sie offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeugunterwegs und fuhr zunächst auf den rechten Gehweg. Anschließend fuhr sie über die Straße auf den linken Gehweg und prallte dort gegen einen Baum.

Beruhigungs- und Schmerzmittel eingenommen

Die Frau gab an, vor Fahrtantritt Beruhigungs- und Schmerzmittel eingenommen zu haben. Da diese geeignet gewesen sein könnten, ihre Fahrtüchtigkeit herabzusetzen, wurde eine Blutentnahme angeordnet und ihr Führerschein sichergestellt.

Gefahr für sich und andere

"Der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stellt eine der Hauptunfallursachen dar. Wer sich also berauscht hinters Steuer setzt, gefährdet damit nicht nur sich, sondern auch Andere", so Polizeisprecher Thorsten Wallheinke.

Michael Ende 07.10.2021
Michael Ende 04.10.2021
04.10.2021