Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Kultur Drei Schwerpunkte im September-Programm
Celle Aus der Stadt Kultur

Celles Kunst & Bühne startet nach Umbau und Sommerpause durch

07:00 20.08.2021
Von Susanne Harbott
Musikalisch, kabarettistisch und literarisch: Das Programm von Celles Kunst & Bühne nach der Sommerpause setzt auf drei Schwerpunkte - hier Cream Flow.
Musikalisch, kabarettistisch und literarisch: Das Programm von Celles Kunst & Bühne nach der Sommerpause setzt auf drei Schwerpunkte - hier Cream Flow. Quelle: Martin Huch
Anzeige
Celle

Nach einer langen Sommerpause und umfangreichen Umbauarbeiten meldet sich Kunst & Bühne zurück. Der Verein hat die Sommerzeit genutzt und die Besuchergarderobe sowie die Toiletten renoviert. „Die Renovierung war nach mehr als 50 Jahren notwendig. Wir sind glücklich, dass wir dank umfangreicher Fördermittel nunmehr über eine zukunftsfähige Spielstätte verfügen“, sagt Stefan Nerreter, zweiter Vorsitzender des Vereins.

Team hat mit neuem Programm viel zu tun

Nicht nur die Handwerker waren schwer beschäftigt, auch das Team um Brigitte Hildebrand hatte mit der programmatischen Ausrichtung alle Hände voll zu tun. Und so gibt es drei Schwerpunkte im September bei Kunst & Bühne.

Nick March Quelle: Oliver Knoblich

Grandioser Gesang und das intensive Zusammenspiel

Musikalisch: Am 4. September tritt Cream Flow mit ihrem Programm „Smooth Vibes“ auf. Grandioser Gesang und das intensive Zusammenspiel von Klavier und Gitarre sind die Markenzeichen dieses Duos aus Hannover, das mit Swing und Pop Classics auftritt.

Nick March mal wieder in Celle

Am 10. September ist der Singer/Songwriter Nick March mal wieder in Celle zu erleben: Nach mehr als 1000 Auftritten in den letzten sechs Jahren in kleinen Locations und bei Street Performances, weiß er wohin es gehen soll – unaufhaltsam nach vorne.

Halbplaybacksongs im Sound von Rammstein

Kraftvoll geht es zu am 24. September, wenn Rammstufe 2, eine Rammstein-Cover-Band, in Kunst & Bühne auftritt. Die beiden Musiker Kriss und Tommy aus der Band „United Four“ präsentieren mit ihren Halbplaybacksongs den gnadenlos mächtigen Sound von Rammstein live mit Gitarre und Gesang.

Sarah Hakenberg Quelle: Josepha und Markus

Sarah Hakenberg mit Vorpremiere in Celle

Kabarettistisch wird es dann am 18. September, wenn Sarah Hakenberg, bekannt aus den Fernsehsendungen „Die Anstalt“, „Ladies Night“ und dem „Schlachthof“, mit ihrem Programm „Wieder da!“ auftritt. Die Kabarettistin und Liedermacherin ist mit der Vorpremiere zu ihrer neuen Tour in Celle.

Denis Scheck Quelle: Alexander Hornoff

Literaturbetrieb aus vielen Perspektiven bekannt

Literarisch geht es zu bei Denis Scheck am 30. September. Allein in Deutschland erscheinen jedes Jahr 90.000 neue Bücher. Scheck hilft bei der Orientierung im Bücherdschungel und stellt Neuerscheinungen vor. Er lobt und lästert über aktuelle Bestseller, spricht Empfehlungen aus, sagt aber auch, welche Bücher reine Zeitverschwendung sind. Scheck kennt den Literaturbetrieb aus vielen Perspektiven. Er arbeitete als literarischer Agent, Radioredakteur, Übersetzer und Herausgeber und studierte Germanistik, Zeitgeschichte und Politikwissenschaft in Tübingen, Düsseldorf und Dallas. Heute ist er freier Kritiker, seit 2003 Moderator des ARD-Literaturmagazins „Druckfrisch“ und der SWR-Sendung „Lesenswert“.

Der Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 20 Uhr, Einlass ist bereits eine Stunde vorher.

Ausstellung eröffnet - Hintergründige Kunst
19.08.2021
Ausstellung eröffnet - Fantasie des Betrachters anregen
18.08.2021
"Kunst der Fuge" - Klingendes Wunderwerk
17.08.2021