Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Vorsitzender bartels wünscht sich Königstitel Volkskönig Horst Annies hat viele Titel errungen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Vorsitzender bartels wünscht sich Königstitel Volkskönig Horst Annies hat viele Titel errungen
15:26 13.06.2010
Von Karin Dröse
Andreas Bartels Vorsitzender Hehlentor-Schützengesellschaft
Andreas Bartels Vorsitzender Hehlentor-Schützengesellschaft Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

Der 40-jährige Andreas Bartels ist seit 2008 Vorsitzender der Hehlentor–Schützengesellschaft und gehört ihr mittlerweile schon über 30 Jahre an. Sein Mitwirken brachte ihn in verschiedene Vorstandsämter: 1991 hat er als Jugendleiter angefangen, er war Sportleiter im Beirat, Oberschützenmeister und anschließend zweiter Vorsitzender an der Spitze des Vereines. Besonders stolz ist er auf die andauernde Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit der Vereinsmitglieder und Vorstandskollegen. Als Freihandkönig und KKS-König errang er bereits Königswürden. „Aber eines fehlt leider noch: Der große Königstitel der Gesellschaft“, so Bartels.

Privat ist er seit elf Jahren mit Sabine verheiratet, hat drei Kinder und ist selbstständig im Zaunbau und als Schlossermonteur tätig.

Horst Annies, „der Volkskönig“, ist König der Hehlentor-Schützengesellschaft. Annies hält seit 1981 seinem Verein die Treue. Im Jahre 1985 bewies er erstmals seine Treffsicherheit und wurde König. Er bekam den schmückenden Beinamen „der Volkskönig“. Der Beiname wurde von der Hehlentor-Schützengesellschaft gewählt, weil er am ersten Tag der Niedersachsen 1981 in Celle der erste Landes-Volkskönig wurde. Im Jahr 1993 wurde er Hauptkönig der fünf vereinigten Schützengesellschaften. Da er dieses Jahr zum dritten Mal die Würde eines Königs der Hehlentor-Schützengesellschaft errang, bekam er vom Verein seinen eigenen Hirschfänger überreicht.

Annies hat weitere Königswürden errungen: Er war bereits zweimal Kleinkaliber-König und viermal Heringskönig.

Im Vorstand des Vereins übte er die Tätigkeiten des Beirats, ersten Schriftführers und ersten Schatzmeisters aus und seit Mitte Februar (diesen Jahres) ist er zweiter Vorsitzender der Gesellschaft.

Privat ist er seit 43 Jahren mit seiner Bärbel verheiratet, hat einen Sohn, zwei Enkelkinder und ist seit 2007 im Ruhestand.