Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Wir erleichtern Ihnen die Wahl
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Vorberichterstattung: So können sich Celler vor Wahlmarathon informieren

16:47 30.07.2021
Von Andreas Babel
Quelle: Sebastian Gollnow
Anzeige
Celle

Im September haben wir die Wahl – und das gleich mehrfach. Zunächst stehen in Niedersachsen am 12. September Kommunalwahlen an. Dabei dürfen alle Celler ab 16 Jahren über die Besetzung jener Gremien mitbestimmen, in denen Politik vor Ort gemacht wird. Meißendorfer, Hornbosteler und Hustedter beispielsweise dürfen sogar die Besetzung ihres Ortsrates festlegen. Die Berger und Celler wählen die Vertreter in den jeweiligen Stadt- und Ortsrat. Die Bewohner der übrigen Kreiskommunen bestimmen die Politiker, die in den Gemeinde- und in den übergeordneten Samtgemeinderäten (im Flotwedel sowie in den Lachendorfer und den Wathlinger Mitgliedsgemeinden) die Geschickte ihrer unmittelbaren Umgebung lenken.

Kreuzchen bei Kreistagswahl machen

Alle Wahlberechtigten dürfen zudem auch noch ihre Kreuzchen für jene Kandidaten machen, die sie aus ihrem Bereich in den Kreistag entsenden wollen. Das ist das höchste Gremium im Landkreis Celle. Es entscheidet zum Beispiel wichtige Dinge im Bereich der weiterführenden und der Berufsbildenden Schulen, für die der Landkreis zuständig ist. Außerdem geht es hier um Fragen der Sicherheit, also des Katastrophenschutzes, und die Feuerwehren, aber auch darum, welche Nutzung in welchem Bereich zugelassen werden soll, sowie viele übergeordnete Dinge – über die Gemeindegrenzen hinweg – mehr.

Axel Flader ist der einzige Kandidat für den Posten des Landrats. Quelle: Anne Friesenborg

Nur ein Bewerber bei Landratswahl

Der Landrat, also der Chef der Kreisverwaltung, wird ebenfalls am 12. September von der Bevölkerung direkt gewählt. Da es mit dem Kreisdezernenten Axel Flader nur einen Bewerber gibt, kann man in diesem einen Fall nicht wirklich behaupten, dass die Wähler eine Wahl hätten. Sie können nur Ja oder Nein ankreuzen.

Bürgermeisterwahl in fünf Celler Kommunen

Außerdem stehen am 12. September in fünf Kommunen Bürgermeisterwahlen an. In den drei Samtgemeinden werden neue Chefs der Verwaltung mit Sitz im jeweiligen Rat gewählt, außerdem in Faßberg und in Eschede. Wenn es hier im ersten Wahlgang keine absolute Mehrheit für einen Kandidaten geben sollte, wenn also niemand mehr als 50 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen konnte, gibt es 14 Tage später, also am 26. September, eine Stichwahl zwischen den beiden besten Kandidaten. Wer dabei die Nase vorne hat, ist dann der neue Verwaltungschef der betreffenden Kommune.

Allein in Eschede möchten mehrere Kandidaten der nächste Bürgermeister werden. Quelle: Christian Link

Bürgermeister-Stichwahl zeitgleich mit Bundestagswahl

Der Termin für die eventuellen und in der Samtgemeinde Wathlingen und in Eschede sogar sehr wahrscheinlichen Stichwahlen (denn hier gibt es acht und fünf Bewerber) ist bewusst mit der Wahl zum Deutschen Bundestag am Sonntag, 26. September, zusammengelegt worden. So muss niemand noch ein drittes Mal an die Urne treten.

CZ porträtiert Kandidaten

Ab Dienstag, 3. August, steigt die CZ inhaltlich in die Wahlberichterstattung ein. Zunächst einmal präsentieren wir täglich die wichtigen Fragestellungen in den Kommunen. Dienstag macht die Stadt Bergen den Anfang, gefolgt von den Samtgemeinden Flotwedel und Wathlingen und so weiter. Diese Berichterstattung wird mit dem 14. August abgeschlossen sein. Außerdem werden wir auf mehreren Doppelseiten die Stadt Celle und den Kreistag beleuchten. In der Woche vom 16. bis 21. August sind dann die Bürgermeister-Kandidaten an der Reihe. Wir porträtieren die Bewerber und nehmen dabei sowohl ihre politische als auch ihre private Seite ins Visier.

Podiumsdiskussion gemeinsam mit CD-Kaserne

In der Folge werden uns insgesamt fünf Podien sowie ein ausführliches Interview im Vorfeld der Kommunalwahl (siehe auch Übersicht unten) beschäftigen. Zu jeder Direktwahl, also dort, wo die Wähler direkt einen Kandidaten für das Bürgermeister- oder Landratsamt bestimmen, veranstalten wir gemeinsam mit der CD-Kaserne eine Podiumsdiskussion. Diese organisiert das Team des Veranstaltungszentrums, inhaltlich leiten CZ-Chefredakteur Ralf Leineweber und Themenplanerin Maren Schulze sowie der für das jeweilige Gebiet zuständige Redakteur die Gesprächsrunden.

Die Cellesche Zeitung bietet zusammen mit der CD-Kaserne mehrere Podiumsdiskussionen an. Quelle: cz

Diese Podien werden als Hybridveranstaltungen durchgeführt, können also vor Ort verfolgt werden, aber auch am Bildschirm, denn sie werden vom CD-Kasernen-Team auch live ins Internet übertragen. Dabei können sowohl die Besucher vor Ort als auch vor den Bildschirmen Fragen an die Kandidaten stellen.

Kurze Filmbeiträge zu den Bundestagskandidaten

Wenn die Analysen zu den Kommunalwahlen gelaufen sind, richten wir unseren Fokus direkt auf die Bundestagswahl am 26. September. Ab 14. September stellen wir jeden Tag mindestens zwei Direktkandidaten aus dem Kreis der im Bundestag vertretenen Parteien vor und laden sie zu zwei Podiumsdiskussionen ein. Auch hier lohnt sich immer der Blick auf unsere Homepage cz.de, denn dort werden wir unter anderem auch kurze Filmbeiträge mit den Kandidaten veröffentlichen.

Analyse der Machtverhältnisse

Zudem werden wir alle Kandidaten auf Ortsrats- und Gemeinderatsebene zusammengefasst veröffentlichen. Mit Tortengrafiken zeigen wir, wie bei den jüngsten Wahlen abgestimmt worden ist und wie sich die „Machtverhältnisse“ derzeit darstellen.

CZ ist Partner der digitalen Wahlhilfe Voto

Und dann gibt es in diesem Jahr für die Wähler im Kreis Celle noch ein ganz besonderes Angebot zur Kommunalwahl: Die CZ ist exklusiver Partner der digitalen Wahlhilfe VOTO für die Region, eine Art kommunaler Wahl-O-Mat. Ab 10. August können Nutzer über dieses Tool unter cz.de bestimmen, welche Partei besonders gut mit den eigenen Vorstellungen übereinstimmt. Weitere Informationen dazu folgen.

Der Wahlabend bei cz.de

Nach dem jeweiligen Wahlgang folgt dann natürlich eine ausführliche Berichterstattung und Analyse der Ergebnisse – in der gedruckten CZ und auf unseren Online-Kanälen. An den beiden Wahltagen informieren unsere Reporter Sie darüber hinaus nahezu rund um die Uhr unter cz.de sowie bei Facebook und Co.

Hier geht es zu den Listen der Parteien

Weitere Informationen zu den bevorstehenden Wahlen und zu den von den Parteien in Stadt und Landkreis Celle aufgestellten Listen finden Sie auf einer extra für diesen Zweck eingerichteten Seite.

Wahlveranstaltungen von CZ und CD-Kaserne

Montag, 23. August, 18 Uhr: Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl Samtgemeinde Flotwedel - genauer Ort folgt.

Dienstag, 24. August, 18 Uhr: Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl Samtgemeinde Wathlingen im Außenbereich des 4-Generationen-Parks, Kantallee.

Mittwoch, 25. August, 18 Uhr: Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl Gemeinde Faßberg im Außenbereich der "Oase"-Haus Schlichternheide.

Montag, 30. August, 18 Uhr: Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl Gemeinde Eschede im Bürgerpark.

Dienstag, 31. August, 18 Uhr: Liveübertragung eines Gesprächs mit dem einzigen Landrats-Kandidaten Axel Flader.

Mittwoch, 1. September, 18 Uhr: Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl Lachendorf am "Heidehof" in Ahnsbeck.

Montag, 6. September, 19 Uhr: Podiumsdiskussion zur Kreistagswahl im Außenbereich der CD-Kaserne Celle, Hannoversche Heerstraße.

Dienstag, 7. September: Podiumsdiskussionen zur Stadtratswahl im Außenbereich der CD-Kaserne Celle, um 10 Uhr für Jugendliche und um 19 Uhr offen für alle.

Dienstag, 14. September, 10 Uhr: Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl im Außenbereich der CD-Kaserne Celle (für Jugendliche).

Dienstag, 21. September, 19 Uhr: Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl im Außenbereich der CD-Kaserne Celle.

Benjamin Behrens 30.07.2021
Celle Stadt Mutmaßlicher Diebstahl - Wem gehört das Fahrrad?
Klaus M. Frieling 30.07.2021
Inkognito bleibt dicht - Traum von Neustart geplatzt
Lisa Brautmeier 30.07.2021