Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Stilles Gedenken in Corona-Zeiten
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Volkstrauertag: Stilles Gedenken in Corona-Zeiten

11:40 15.11.2020
Von Simon Ziegler
Kranzniederlegung am Ehrenmal: Oberbürgermeister Jörg Nigge gedenkt der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.
Kranzniederlegung am Ehrenmal: Oberbürgermeister Jörg Nigge gedenkt der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Celle

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den Volkstrauertag: Ohne Gäste wurde am Sonntagmorgen im Stadtpark neben dem Neuen Rathaus in Celle an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnert. Nur Oberbürgermeister Jörg Nigge, Kreisrat Axel Flader sowie Standortältester Jörn Roman und wenige Bundeswehr-Vertreter waren bei der Kranzniederlegung am Ehrenmal dabei.

Gedenkfeier des Volksbundes abgesagt

Nachdem die zentrale Gedenkfeier des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in diesem Jahr mit Blick auf die Corona-Pandemie und die zuletzt dramatisch gestiegenen Infektionszahlen abgesagt wurde, hatten sich die Verantwortlichen in Celle für ein stilles Gedenken ohne Ansprachen entschieden. Trotzdem wollte man dem besonderen Tag Rechnung tragen, hieß es. Auch Umlandgemeinden im Landkreis Celle waren ähnlich verfahren und hatten ihr Programm zum Volkstrauertag reduziert. So hatte es beispielsweise in Wietze während des Gedenkens keine musikalische Begleitung gegeben.

Volkstrauertag seit 1919

Der Volkstrauertag ist ein staatlicher Gedenktag, der immer zwei Sonntage vor dem ersten Advent begangen wird. Die Tradition des Gedenktages reicht in Deutschland bis zum Jahr 1919 zurück – ursprünglich, um Solidarität mit den Hinterbliebenen der Opfer des Ersten Weltkriegs zu zeigen. In den vergangenen Jahren waren wiederholt Schüler in das Gedenken eingebunden worden, nachdem sie sich zuvor im Unterricht mit den Ursprüngen des Volkstrauertages und den Folgen von Kriegen auseinandergesetzt hatten.

Psychotherapeut Ladwig - "Wir müssen Corona akzeptieren"
Jürgen Poestges 15.11.2020
Radfahren in Celle - Schneller, breiter, länger
15.11.2020
Briefe gegen Isolation - Raus aus der Corona-Einsamkeit
Christian Link 14.11.2020