Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Streetparade, Holi-Festival und Tour de Flur
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Veranstaltungstipps : Streetparade, Holi-Festival und Tour de Flur

13:01 20.06.2019
Von Marie Nehrenberg-Leppin
Foto: Langweilig wird es am kommenden Wochenende in Celle bestimmt nicht.
Langweilig wird es am kommenden Wochenende in Celle bestimmt nicht. Quelle: Archivbilder, Collage: Norman Hesebeck
Anzeige
Celle

Die traditionelle Streetparade, das neumodische Holi-Festival oder das Jahresfest bei Lobetal: Am Wochenende ist einiges los im Landkreis. Passend zu den sommerlichen Temperaturen bieten zwei Freibäder Mittsommernacht-Schwimmen an, außerdem haben die Schützenfeste gerade Hochsaison. Für Schnäppchenjäger gibt es vielerorts Flohmärkte und nicht zu vergessen, den verkaufsoffenen Sonntag in Winsen. Wir haben für Sie alle Highlights zusammengestellt.

Freitag, 21. Juni

Schützenfest-Saison ist in vollem Gange

Schützenfeste stehen auch an diesem Wochenende im Landkreis wieder hoch im Kurs. Gefeiert wird in Sülze, Höfer, Garßen und Lohheide. In Höfer geht es am Freitagabend mit der großen Zelt-Disco so richtig los. Der große Umzug am Sonntag um 12.30 Uhr ist dann ein weiterer Höhepunkt. Auch in Garßen wird das Wochenende mit einer Party im Festzelt eingeläutet. In Sülze hingegen ist das Wochenende erst der Auftakt für eine ganze Woche Feierlichkeiten. Die Schützengilde feiert ihr 275-jähriges Jubiläum und bietet sowohl an diesem wie auch am nächsten Wochenende ein vielfältiges Programm.

Lange Nacht im Freibad Eschede

Wie könnte der Sommer besser anfangen, als mit einem ausgiebigen Bad im kühlen Nass? Das dachten sich wohl auch die Organisatoren des Mittsommernacht-Schwimmens im Freibad Eschede. Von 20 Uhr bis 2 Uhr in der Nacht öffnet das Schwimmbad seine Türen. Und während Sie also eine Bahn nach der anderen ziehen oder alternativ die Füße ins Wasser halten, gibt es im Hintergrund zusätzlich noch stimmungsvolle Live-Musik von "Marcess & die Band der Stunde" sowie der "Eldinger Musikfabrik". Außerdem gibt es eine spektakuläre Feuershow und natürlich reichlich Speisen und Getränke. Der Eintritt zum Mittsommernacht-Schwimmen beträgt für Kinder 2 Euro, für Erwachsene 4 Euro.

Samstag, 22. Juni

Jahresfest bei Lobetal

Ordentlich was los ist am Wochenende wieder mal bei Lobetal in Wietzenbruch. Beim Jahresfest gibt es für Groß und Klein allerlei Spannendes zu entdecken, zu hören und zu schmecken. Nach dem Festgottesdienst um 10 Uhr können Sie gemütlich von Stand zu Stand schlendern, Kunsthandwerk bestaunen und Zuckerwatte oder Bratwurst essen. Action für Kinder gibt es an vielen kleinen Spiel-Stationen. Die Westerceller Jazzdance-Gruppe "Vidi Vici" sorgt zwischendurch mit einer Tanzaufführung für Abwechslung, ebenso wie die Rhythm'n'Blues Big Band "Sixtyfive Cadillac".

Beim Holi-Festival wird's farbenfroh

Riesige, bunte Farbwolken, laute Musik und gute Stimmung: Das ist es, was das Holi-Festival ausmacht. Am Samstag startet nun die erste Ausgabe in Celle auf dem Open-Air-Gelände an der Nienburger Straße. Beginn der Veranstaltung ist um 12.30 Uhr. Ein paar wenige Rest-Tickets sind noch verfügbar. Food-Trucks sorgen für leckere Snacks und kühle Getränke. Und wer dann immer noch nicht genug vom Feiern hat, kann bei der Aftershow Party im Inkognito weitertanzen.Mit dem Holi-Festival-Ticket ist der Eintritt dort frei.

Holi-Festivals erfreuen sich seit einiger Zeit enormer Beliebtheit.  Quelle: Carsten Nagel

Streetparade bringt Jazz-Musik in die Innenstadt

Mitreißende Jazz-Klänge ertönen in den engen Gassen der Celler Innenstadt, wenn am Samstag ab 18 Uhr die Streetparade gefeiert wird. Unter dem Motto: „Zehn Bands, vier Straßen, zwei Bühnen - Jazz vom Allerfeinsten in Celle“ sorgen wieder Jazz und Dixieland-Klänge für mitreißende Stunden und lassen einen Hauch von New Orleans um die historischen Fachwerkhäuser wehen. Dann ziehen die Marching- und Brassbands swingend und groovend durch die engen Gassen der malerischen Altstadt und sorgen mit ihrer Musik für gute Stimmung.

Wer nicht wie die „Sax Puppets“ oder die „Jazzpolizei“ durch die Straßen zieht, wird auf den zwei Bühnen in der „Poststraße“ und „Am Heiligen Kreuz“ fündig. Auch hier stehen die Zeichen voll auf Jazz, wenn die Bands „Tonspur“ oder die „Savannah Jazzband“ das Celler Publikum mitreißen. Und auch die heimlichen Top Stars der Celler Streetparade, die niedlichen Gänse der Ganzenfanfare aus den Niederlanden, sind in diesem Jahr wieder mit von der Partie. Innerhalb der Straßenzüge warten auf all diejenigen, die vom Mitswingen hungrig und durstig geworden sind, verschiedene gastronomische Leckerbissen und Getränke an verschiedenen Ständen und Buden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Flohmärkte laden zum Bummeln ein

Trödelfans und Schnäppchenjäger können sich auf einige Flohmärkte im Landkreis freuen. Im Heilpflanzengarten liegt der Fokus auf Büchern, Spielen und Musik. Von 11 bis 16 Uhr findet am Samstag der beliebte Bücherflohmarkt statt. Neben Büchern gibt es aber auch Schallplatten, DVDs, Gesellschaftsspiele, CDs und Zeitschriften. Auf dem Celler Schützenplatz heißt es von 9 bis 18 Uhr bummeln, feilschen und einkaufen, ebenso wie in Helmerkamp auf dem Hof von Karin Alpers, An den Buchen 21, ab 9 Uhr. Weitere Flohmärkte finden ab 8 Uhr in Hambühren auf dem Schützenplatz und ab 14.30 Uhr auf dem Gelände der Vorwerker Grundschule statt.

Oldtimer und Youngtimer stehen im Fokus

Beim Old- und Youngtimertreffen in Nienhagen auf dem Herzogin-Agnes-Platz gibt es nur eine einzige Regel: Alle Fahrzeuge müssen mindestens 25 Jahre auf dem Buckel haben. Auto-Enthusiasten mit ihren Oldtimern, der Moped-Club mit seinen alten Kisten, Zündapp Bergsteiger, Vespa Roller, Lanz Bulldog oder andere Trecker, Fahrräder aus alter Zeit, Kettcars – alle sind willkommen. Zur Stärkung gibt es selbstgemachte Burger und Hot Dogs, Zuckerwatte und kühle Getränke.

Das Highlight am Samstag ist die Präsentation der historischen Rennfahrzeuge und die Bobbycar-Racingbahn. Ab 19 Uhr sorgt "Greyhound Buzz" für die passende musikalische Untermalung. Am Sonntag um 15 Uhr startet dann der große Autokorso durch die Samtgemeinde.

Bezirksentscheid der Jugendfeuerwehren

Ordentlich was los ist am ganzen Wochenende auch in Faßberg. Hier findet am Samstag und Sonntag der Bezirksentscheid der Jugendfeuerwehren statt, hierzu werden über 800 Teilnehmer erwartet. Besucher können sich den Wettbewerb am Sonntag ab 8 Uhr auf dem Sportplatz in Faßberg ansehen und sich ein Bild über die Arbeit der Jugendfeuerwehr machen. Im Anschluss gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie. In einer Fahrzeugausstellung können Feuerwehrautos besichtigt werden, auf der Hüpfburg oder beim Kisten-Klettern können sich die Jüngsten auspowern. Außerdem gibt es Leckeres vom Grill und Kaffee und Kuchen.

Rock am Lauensteinplatz für den guten Zweck

Musikalisch wird es am Samstagnachmittag am Lauensteinplatz. Die Musik ist abwechslungsreich und enthält Elemente aus Rock und Jazz. Mit dabei sind die Bands "Old Virginny Jazz Band", die Akustik-Rock-Band "Just4Campfire" und die Coverband "CC Top". Die Veranstaltung hat einen ernsten Hintergrund: Die Betreiber der Eisdiele Dolomiti II, Vanessa und Erald Brahimi, möchten Geld sammeln für die MHH-Kinderstation. Ihre Tochter ist vor zwei Jahren an Krebs erkrankt. Der Eintritt ist zwar frei, aber Spenden werden erbeten. „Auch den Erlös unseres Eiscafés an diesem Tag werden wir an die MHH geben“, kündigt das Ehepaar an. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Los geht es um 15 Uhr.

Mittsommernacht-Schwimmen im Freibad Westercelle

Am Samstag kann in Westercelle bis kurz vor Mitternacht geschwommen und geplanscht werden. Los geht es um 19 Uhr, der letzte Einlass ist um 23 Uhr, gegen 23.45 Uhr endet dann der Badespaß. Der Eintritt kostet zwei Euro, Saisonkarten haben bei diesem besonderen Ereignis keine Gültigkeit. Für die kleine Stärkung zwischendurch bietet der Kiosk ein Barbecue und leckere Cocktails an.

Biggles Big Band aus Amsterdam spielt unter freiem Himmel

Ein Open-Air-Konzert der Extraklasse erwartet Sie auf dem Museumshof in Winsen. Die "Biggles Big Band", eine 1985 gegründete 25- köpfige Combo aus Amsterdam, erweckt den Sound der amerikanischen Swing-Ära mit frischen Arrangements berühmter Jazz-Klassiker zu neuem Leben. Bei entspannter Stimmung ist bei den Stücken von Glen Miller, Count Basie und Duke Ellington Tanzen ausdrücklich erlaubt. Los geht es um 18.30 Uhr, weitere Informationen gibt es unter www.kulturkreis-winsen.de. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Sonntag, 23. Juni

Kindertag im Wildpark

Ein Sprint über die Wasserwalze, auf dem Bungee-Trampolin in luftige Höhen und dazwischen einen leckeren Crepes oder einen herzhaften Burger: Beim Kindertag im Wildpark in Müden kommt garantiert keine Langeweile auf. Außerdem sucht der Wildpark Müden an diesem Tag die perfekten Namen für die beiden neuen Alpakas, jeder Gast kann seine Namensvorschläge vor Ort einreichen. Natürlich können Sie auch an geführten Fütterungen am Waschbär-, Wildschwein- und Elchgehege teilnehmen oder bei den Flugschauen um 12, 15 und 16.45 Uhr Greifvögel und Papageien durch die Lüfte fliegen sehen. Eine Tageskarte kostet für Erwachsene 9 Euro und für Kinder 6,50 Euro

Beim Herbstmarkt in Müden freuen sich nicht nur die Waschbären auf viele Besucher. Quelle: David Borghoff

Tour de Flur - Oder wie arbeiten eigentlich unsere Bauern?

Wollten Sie schon immer einmal wissen, wo die Milch herkommt, wie Nutztiere gehalten werden oder wie der Alltag eines Landwirts überhaupt aussieht? All diese Fragen beantworten Bauern aus Beedenbostel, Luttern, Lachendorf und Hohnhorst am Sonntag bei der Tour de Flur. Das besondere? Die unterschiedlichen Höfe liegen alle so, dass sie perfekt mit einer gemütlichen Fahrradtour abgeklappert werden können. Los geht es um 11 Uhr auf dem Milchviehbetrieb der Familien Tietje und Ilper, Höfersche Straße 41, in Beedenbostel.

Landwirte aus dem Landkreis geben bei der Tour de Flour Einblicke in ihren Alltag. Quelle: David Borghoff

Verkaufsoffener Sonntag in Winsen

Die Winser Poststraße verwandelt sich am Sonntag mal wieder in eine Fußgängerzone und Flaniermeile. Über 30 Geschäftsinhaber laden zum bummeln und verweilen ein, dazu gibt es jede Menge Aktionsstände und Sonderangebote. Doch nicht nur Shopping-Freunde kommen hier voll auf ihre Kosten. Ähnlich wie bei einem Straßenfest spielen an unterschiedlichen Orten Musiker, auf der großen Festbühne gibt die irische Folkband "Mamas Cooking" Country-Blues-Musik zum Besten. Für die Jüngsten gibt es Bungee-Trampoline, und auch eine Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten wird nicht fehlen. Los geht es um 12 Uhr.

Beim verkaufsoffenen Sonntag in Winsen gibt es für Groß und Klein so einiges zu erleben. Quelle: Oliver Knoblich

Tag der Imkerei in Langlingen

Im Dorfmuseum steht am Sonntag alles im Zeichen des "Tags der Imkerei". Die Biene als Nutztier wird ausführlich vorgestellt und ihre Leistungen für Landwirtschaft und Gartenbau erklärt. In einem gläsernen Schaukasten kann das Verhalten der hochintelligenten Insekten auf der Honigwabe beobachtet werden. Außerdem kann dabei zugesehen werden, wie Honig gewonnen wird, natürlich nicht ohne dabei verschiedene Honigsorten zu probieren. Darüber hinaus können Sie Pflanzen für den eigenen Garten erwerben und in der Museumsstube leckeren, selbstgebackenen Kuchen essen. Der Eintritt ist frei.

Beim Tag der Imkerei kann man allerlei Spannendes über Bienen und Honiggewinnung erfahren. Quelle: Fremdfotos/eingesandt

Nichts Passendes dabei? Dann schaut doch mal bei CellEvent vorbei – unserem Veranstaltungskalender für Stadt und Landkreis Celle.

Finanzkrise - AKH: Wer haftet?
Gunther Meinrenken 20.06.2019
Stillstand bei Umgehung - Am Ende hängt alles von Berlin ab
Michael Ende 19.06.2019