Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Helfer stehen in Startlöchern
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Helfer stehen in Startlöchern
11:00 03.05.2019
Von Gunther Meinrenken
Foto: Frank Knüppel sortiert im Vorfeld des Bürger-Basars vor zwei Jahren Elektrogeräte. Ab morgen können die Celler wieder Artikel für den Verkauf spenden.
Frank Knüppel sortiert im Vorfeld des Bürger-Basars vor zwei Jahren Elektrogeräte. Ab morgen können die Celler wieder Artikel für den Verkauf spenden. Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Celle

Museumsbus, Theater an Schulen, Collegium Cellense oder unter anderem auch Musik an Grundschulen – umfangreich sind die Projekte, mit denen die Celler Bürgerstiftung das Kulturleben der Stadt bereichert. Eine der maßgeblichen Säulen zur Finanzierung ist der alle zwei Jahre stattfindende Bürger-Basar, mit dem bis zu 30.000 Euro in die Kasse der Stiftung gespült werden. Am 25. und 26. Mai können die Celler in der alten Kraftwerkshalle an der Hafenstraße wieder nach Herzenslust nach nützlichen und außergewöhnlichen Dingen stöbern. Morgen ist der erste Termin, an dem Gegenstände zum Verkauf gespendet werden können.

Weitere Freiwillige gesucht

Das Team rund um den Vorsitzenden der Bürgerstiftung, Axel Lohöfener steht schon in den Startlöchern. „Wir sind jetzt 60 Helfer. Für die Sammeltermine sind wir gut besetzt. Nur für den Bürger-Basar selbst könnten wir noch ein paar Freiwillige gebrauchen“, berichtet Lohöfener. Gesucht würden noch Leute für den Verkauf, das Einsortieren sowie für die Bewirtung.

Nur gut erhaltene Artikel abgeben

Lohöfener macht darauf aufmerksam, dass die Celler bitte keinen „Ramsch“ abgeben sollen, sondern nur Artikel, die noch in einem guten Zustand seien. Geeignet seien Elektrokleingeräte und Haushaltswaren, Porzellan, Glas und Besteck, Tischwäsche, Schmuck, Hüte, Taschen sowie Gürtel, Musikinstrumente, Sportutensilien, Spielzeug, Leuchten und Bilder. Abgelehnt werden Möbel, Teppiche, Geräte wie Fernseher oder Waschmaschinen, Bekleidung, Schuhe sowie Bücher und Musikkassetten.

Die Bürgerstiftung möchte den Spendern damit nicht vor den Kopf stoßen. „Für solche Dinge gibt es kaum Käufer. Da wir die Artikel nicht einlagern können, müssten wir sie später entsorgen. Das wäre zu aufwändig“, so die Begründung.

Der Bürger-Basar der Bürgerstiftung findet am Samstag, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai, jeweils von 11 bis 16 Uhr in der alten Kraftwerkshalle, Hafenstraße 3, statt. Die Anlieferung von Artikeln ist möglich am 4., 8., 10., 11., 15., 17. und 18. Mai. Die Zeiten: mittwochs und freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr.

Christian Link 03.05.2019
Svenja Gajek 02.05.2019
Dagny Siebke 02.05.2019