Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Trotz Defizit: Mende will soziale Akzente setzen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Trotz Defizit: Mende will soziale Akzente setzen
13:35 13.06.2010
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

Zwei Vorschläge wird Mende an den Celler Rat richten. „Zum einen möchte ich das zweite Kindergartenjahr gebührenfrei stellen. An den Grundschulen will ich die Lernmittelfreiheit einführen“, kündigte der Oberbürgermeister an. Letzteres sei die konsequente Fortsetzung dessen, was die Stadt mit der Einführung der Ganztagsgrundschulen begonnen habe. Mende will damit soziale Unterschiede an den Grundschulen nivellieren. Die Lernmittelfreiheit würde 50000 Euro kosten.

Bei der Einführung des gebührenfreien zweiten Kindergartenjahres rechnet die Stadt mit jährlichen Kosten von etwa 267000 Euro. Für das kommende Jahr würde erst einmal die Hälfte dieses Betrages anfallen, da die Regelung erst ab dem kommenden Kitajahr gelten würde. Mende: „Eigentlich ist das Aufgabe des Landes, aber wir wollen in Vorleistung gehen, um die Schuleingangsvoraussetzungen für Migrantenkinder zu verbessern, die in gemeinsamen Gruppen die deutsche Sprache besser lernen können.“ Mit der Gebührenfreiheit soll eine Hemmschwelle für die Anmeldung in der Kita herabgesetzt werden.