Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Streit um vermeintlichen "Kahlschlag" in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Streit um vermeintlichen "Kahlschlag" in Celle

16:00 26.12.2020
Von Gunther Meinrenken
Von "Kahlschlag" am Hollenkamp kann nach Meinung der Stadt nicht die Rede sein. Die Pflanzen wurden "auf den Stock gesetzt", treiben wieder aus und werden dadurch verjüngt. Für Vögel und andere Tiere gebe es noch genug Nahrung in angrenzenden Pflanzungen.
Von "Kahlschlag" am Hollenkamp kann nach Meinung der Stadt nicht die Rede sein. Die Pflanzen wurden "auf den Stock gesetzt", treiben wieder aus und werden dadurch verjüngt. Für Vögel und andere Tiere gebe es noch genug Nahrung in angrenzenden Pflanzungen. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Sträucher weg, Bäume weg – auf einer Länge von gut 100 Metern hat die Stadt in Höhe der Kleingartenkolonie am Hollenkamp die Bepflanzung an der Straße...

Vor 75 Jahren gegründet - Als Lehramtsanwärter in Celle studierten
Andreas Babel 26.12.2020
Celle Stadt Vom Jobtraum zum Traumjob - Weniger verstaubt als gedacht
Svenja Gajek 26.12.2020
Celler Drogenszene - Cannabis wird gefährlicher
Gunther Meinrenken 25.12.2020