Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Stadt fördert Projekt im Hehlentor aus eigenen Mitteln
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Stadt fördert Projekt im Hehlentor aus eigenen Mitteln
13:05 13.06.2010
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

Stadt unterstützt Brückenjahr

Hehlentor: Übergang von Kindergarten zur Grundschule wird gefördert

CELLE. Seit 2007 fördert das Land Modellprojekte zur Verbesserung der Zusammenarbeit von Grundschulen und Kindertageseinrichtungen mit dem so genannten Programm Brückenjahr. In die erste Förderperiode, die Ende Juli dieses Jahres abgeschlossen war, fielen in Celle Projekte an den Grundschulen Hehlentor und Waldweg (zusammen mit der Kita Waldweg und dem Gertrud-Kock-Haus). Für die kommende Förderphase hat die Stadt ein Projekt zwischen der Grundschule Altencelle und der Kita Pusteblume und der DRK-Kindertagesstätte Knirpskiste angemeldet und Zuschüsse vom Land bewilligt bekommen. Eine Anschlussförderung für das Hehlentorprojekt lehnte das Land hingegen ab.

Die Stadt möchte nun mit 6500 Euro den Einsatz der Grundschule und der Kitas für ein weiteres Jahr unterstützen. „Beide Kindertagesstätten haben sich in der Vergangenheit durch ein besonderes Engagement ausgezeichnet“, so die Verwaltung in der Vorlage. Der Zuschuss soll aus dem Topf für „Zuschüsse an Träger anderer Kitas“ fließen.

Gleichwohl will die Stadt auch die Träger der Einrichtungen mit ins Boot holen. „Aus hiesiger Sicht dürften die beiden Träger AWO und Evangelische Kirchengemeinde Stadtkirche jedoch auch ein Eigeninteresse daran haben, da ein derartiges Projekt ein Aushängeschild und zusätzliches Qualitätskriterium ist“, heißt es aus dem Neuen Rathaus.